22.05.14 18:36 Uhr
 220
 

Formel 1/Großer Preis von Monaco: Sebastian Vettel im freien Training Dritter

Beim freien Training zum Großen Preis von Monaco war am heutigen Donnerstag Fernando Alonso (Ferrari) Schnellster.

Lewis Hamilton (Mercedes) belegte Platz zwei und Sebastian Vettel (Red Bull) wurde Dritter. Sein Teamkollege Daniel Ricciardo wurde Neunter.

Das freie Training wurde allerdings durch schlechtes Wetter, zum Teil Hagelschauer, stark beeinträchtigt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rheih
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Formel 1, Training, Sebastian Vettel, Monaco
Quelle: t-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Formel 1: Weltmeister Nico Rosberg beendet mit sofortiger Wirkung seine Karriere
Formel 1: Lewis Hamilton startet in Mexiko von der Pole Position
Formel 1: Laut Lewis Hamilton pinkelte Michael Schumacher immer in sein Rennauto

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
22.05.2014 19:01 Uhr von Jolly.Roger
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Auch wenn es nur das Training war und es am Anfang des 2. Trainings noch nass war, scheint das "neue" alte Chassis für Vettel einen merklichen Unterschied auszumachen. Auf der Strecke wird man mit einem "unangenehmen" Auto nicht Dritter.
Alonso hat auch wieder gezeigt, das er fahren kann. Mercedes insgesamt wieder mit Doppelführung von den Zeiten her...

Aber wie gesagt, es ist nur das Training. Interessant wird es erst im Qualifying und natürlich im Rennen.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Formel 1: Weltmeister Nico Rosberg beendet mit sofortiger Wirkung seine Karriere
Formel 1: Lewis Hamilton startet in Mexiko von der Pole Position
Formel 1: Laut Lewis Hamilton pinkelte Michael Schumacher immer in sein Rennauto


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?