22.05.14 16:43 Uhr
 120
 

Erfurt: Unfall auf der A71 forderte drei Verletzte

In den frühen Morgenstunden des gestrigen Mittwochs ereignete sich auf der A71 in der Nähe der Ausfahrt Erfurt-Nord ein schwerer Verkehrsunfall.

Ein Ford-Fahrer war als Geisterfahrer unterwegs und kollidierte dort mit einem entgegenkommenden Opel.

Dabei wurden sowohl der Geisterfahrer als auch die beiden jungen Männer, die in dem Opel saßen, verletzt und mussten in ein Krankenhaus in Erfurt eingeliefert werden. An der Unfallstelle kam es anschließend zu einer zweieinhalbstündigen Vollsperrung.


WebReporter: FraxinusExcelsior
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Unfall, Autobahn, Erfurt, Geisterfahrer, Verletzter
Quelle: thueringer-allgemeine.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dominica: Hurrikan "Maria" fordert sieben Todesopfer
Sachsen: Vater und Söhne abgeschoben - Mutter und Tochter können bleiben
Florida: Krankenschwestern misshandelten Neugeborene auf Station

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?