22.05.14 14:37 Uhr
 482
 

Zwölfter Militärputsch in Thailand

Es ist bereits das zwölfte Mal seit 1932, dass das Militär in Thailand geputscht hat. Armeechef Prayuth Chan-ocha gab als Grund für die Machtübernahme den andauernden Konflikt zwischen Regierung und Regierungsgegnern an.

Des Weiteren verkündete der Armeechef im Fernsehen, dass die Armee die Macht hätte übernehmen müssen, um weitere politisch motivierte Gewalttaten zu verhindern und das Land wieder zurück zur Normalität zu führen.

Die Armeeführung verhängte nach dem Putsch eine Ausgangssperre zwischen 22:00 und 05:00 Uhr. Außerdem gelte Kriegsrecht, was bedeutet, dass die Armee Demonstrationen stoppen und Personen ohne einen vorherigen Haftbefehl festnehmen darf.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Sijamboi
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Regierung, Übernahme, Thailand, Armee, Militärputsch
Quelle: deutschlandfunk.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutsche Kultur: Deutscher entführt, fickt, würgt und erschlägt Kind
Güllner blamiert sich erneut mit FORSA Umfrage
Österreich: Wegen Frauen und Gebildeten hat Van der Bellen die Wahl gewonnen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
22.05.2014 14:49 Uhr von Kamimaze
 
+4 | -4
 
ANZEIGEN
Tja, so ergeht´s eben einer mehrheitlich demokratisch gewählten Regierung, wenn sie nicht die Interessen der Machtelite vertritt...
Kommentar ansehen
22.05.2014 14:58 Uhr von kuno14
 
+2 | -5
 
ANZEIGEN
wird wohl weltweit sextouristen treffen...............
neeeeeeee in asien scheint demokratie noch nicht angekommen sein..........
Kommentar ansehen
23.05.2014 00:41 Uhr von Bleifuss88
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
@Kamimaze
Mit einfachen linken Parolen kann man das nicht abhandeln, denn die Situation ist um einiges komplexer. Die Ministerpräsidentin wurde erst vor Kurzem vom obersten Gericht ihres Amtes wegen Machtmissbrauchs enthoben. Seitdem geht politisch in diesem Land gar nichts mehr. Jetzt gibt es zwei Szenarien:

Das optimistische: Das Militär sorgt jetzt für einige Monate dafür, dass wieder Ordnung im Land einkehrt und dann gibt es demokratische Wahlen. Oder es bleibt für länger an der Macht und errichtet eine Diktatur, das wäre die pessimistische Variante.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

herzzerreißender Werbespot aus Polen rührt alle zu Tränen
Deutsche lieben Kindersex!
Israel bekommt Rüffel aus den USA


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?