22.05.14 13:45 Uhr
 529
 

Frankreich: Yorkshire Terrier fraß von Leiche seines Frauchens

In Frankreich haben Nachbarn die Polizei zu einer Wohnung gerufen, weil sie auf den Gestank aufmerksam geworden waren, der aus der Wohnung kam. Als die Rettungskräfte in die Wohnung gingen, fanden sie die Leiche der 64-jährigen Bewohnerin.

In der Wohnung fand man auch einen Yorkshire Terrier. Dieser Hund hatte die Leiche der Frau fast zur Hälfte aufgefressen, damit er selbst nicht verhungert.

Die Polizei teilte mit, dass die Frau bereits vor einem Monat gestorben ist. Man geht von einer natürlichen Todesursache aus.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Sijamboi
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Frau, Frankreich, Hund, Leiche, Terrier
Quelle: t-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Michigan: Wahlkampfhelfer von Donald Trump wurde wegen Wahlbetrugs verurteilt
USA: Illegale Party - Mindestens neun Tote bei Feuer in kalifornischem Lagerhaus
Freiburg: Frauenmord-Verdächtiger ist 17-jähriger Mann

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
22.05.2014 14:00 Uhr von TieAss
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Der mochte halt sein Frauchen sehr gerne...
Kommentar ansehen
22.05.2014 14:04 Uhr von kuno14
 
+1 | -5
 
ANZEIGEN
nur noch kanibalen.wenn der tv die ganze zeit an war verstehe ich es..........mein beileid


[ nachträglich editiert von kuno14 ]
Kommentar ansehen
22.05.2014 14:24 Uhr von ted1405
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Ich kann mir nicht helfen, aber die beiden Sätze ...

"Dieser Hund hatte die Leiche der Frau fast zur Hälfte aufgefressen"
und
"Man geht von einer natürlichen Todesursache aus."

... mal gemeinsam in einer (korrekten) News zu finden, finde ich irgendwie merkwürdig. ^^
Kommentar ansehen
22.05.2014 14:52 Uhr von omar
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Liebe geht durch den Magen...
Der Überlebensinstink war wohl stärker.
Traurig, dass das keinen früher aufgefallen ist.
Kommentar ansehen
26.05.2014 10:06 Uhr von ted1405
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@vincenzevega:

Das war von mir keine Kritik am Autor oder der Formulierung oder sowas. Ich bin einfach darüber erstaunt, die beiden Formulierungen mal gleichzeitig in einer News zu finden. Das hätte ich im Vorfeld eher für unmöglich gehalten.

Anders gesagt ... ich fände es ähnlich erstaunlich, wenn morgen eine News mit dem Inhalt "Mann geriet in Fleischwolf. Bild sprach mit dem Klops" erscheinen und - aus welchen ominösen Gründen auch immer - selbige vollständig und ohne irrelegende Auslegung des Titels der ganzen Wahrheit entsprechen würde.

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Österreich: Van der Bellen wird neuer Bundespräsident
Türkische Währung auf Talfahrt: Präsident ruft Landsleute zum Devisentausch auf!
Michigan: Wahlkampfhelfer von Donald Trump wurde wegen Wahlbetrugs verurteilt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?