22.05.14 13:33 Uhr
 7.913
 

Kenia: Wilderer töten legendären Elefanten "Mountain Bull"

Naturschützer haben alles getan, um den 46-jährigen Elefantenbullen "Mountain Bull" zu schützen. Sie kürzten seine Stoßzähne, richteten ein Schutzgehege für ihn ein und statteten ihn sogar mit einem Peilsender aus. Geholfen hat es nichts: Wilderer haben das legendäre Tier getötet.

Wie jetzt bekannt wurde, fand man den Kadaver des Tieres am Anfang des Monats. Was noch übrig war von seinen Stoßzähnen, haben die Wilderer restlos entfernt. Der Tierkadaver war mit Wunden von Speeren übersät.

Der majestätische Bulle hatte zuvor zwei Angriffe von Wilderern überlebt. Der Bulle wog sechs Tonnen und diente als Lehrobjekt für Naturschützer. Sie lernten viel von ihm über das Verhalten der Elefanten und deren Wanderrouten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Sijamboi
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Tötung, Elefant, Kenia, Wilderer
Quelle: huffingtonpost.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Wörterbuch des besorgten Bürgers" für den Umgang mit "Besorgten Bürgern"
Großbritannien: Schule verbietet das Aufzeigen bei Fragen der Lehrer
Großbritannien: Neues Gesetz könnte Pornos für Frauen und Queers zerstören

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

12 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
22.05.2014 14:01 Uhr von daiden
 
+34 | -4
 
ANZEIGEN
Vorhin hab ich was über Haifischflossensuppe gelesen und jetzt das hier... das kriegt man einen Hass auf die Spezies Mensch!
Kommentar ansehen
22.05.2014 14:25 Uhr von paok
 
+34 | -0
 
ANZEIGEN
Wegen einem REST von Stoßzähnen, musste so ein edles Geschöpf sein Leben lassen, mir fehlen einfach die Worte....
Kommentar ansehen
22.05.2014 18:06 Uhr von MerZomX
 
+1 | -27
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
22.05.2014 18:09 Uhr von MerZomX
 
+1 | -24
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
22.05.2014 18:55 Uhr von mia_wurscht
 
+22 | -0
 
ANZEIGEN
@MerZomX:
dir ist anscheinend nicht wirklich klar, weswegen die tiere in nationalparks gebracht und dort geschützt werden...
und diese gründe mit dem schlachten von nutzvieh zu vergleichen halte ich für mehr als unglücklich, um nicht zu sagen dämlich.
Kommentar ansehen
22.05.2014 19:46 Uhr von news_24
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Das gleiche wie mit dem Regenwald. Denken nur an schnelles Geld und wenn alles weg ist, schreien Sie: "Helft uns, unser Land ist am verdorren". Wir haben keinen Wald der Regen produziert und alle Elefanten sind weg.

[ nachträglich editiert von news_24 ]
Kommentar ansehen
22.05.2014 20:48 Uhr von Gimpor
 
+0 | -7
 
ANZEIGEN
@ ms1889: Die meisten Wilderer sind Amerikaner und Europäer!
Kommentar ansehen
23.05.2014 04:34 Uhr von RycoDePsyco
 
+3 | -11
 
ANZEIGEN
Wir töten alleine in Deutschland weit über 750 !!Millionen !! Tiere.
Wie Schweine, Rinder, Hühner, Puten usw.

Da sind noch nicht alle enthalten.
Hinzu kommen auch die Tiere die vor dem Schlachter sterben, wegen der Mangelhaften Haltung.

Und zum ganzen noch erwähnt.
50% der Tiere werden vor dem Gebrauch wieder weggeschmissen weil das Haltsbarkeitsdatum abgelaufen ist.

Wen interessiert da ein Elefant?

Die Betonung liegt auf das Wort "ein" !!!


Mfg



.

[ nachträglich editiert von RycoDePsyco ]
Kommentar ansehen
23.05.2014 08:41 Uhr von Jaegg
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
RIP mein großer grauer Freund....
Kommentar ansehen
23.05.2014 12:40 Uhr von Knopperz
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Einfach nur zum kotzen...
Kommentar ansehen
23.05.2014 12:41 Uhr von jens3001
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Wilderer die mit Speeren jagen?
Kommentar ansehen
23.05.2014 17:18 Uhr von MerZomX
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@mia_wurscht - so magst du denken. Ich sehe aber jedes Lebewesen als schützenswert an.

MerZomX

Refresh |<-- <-   1-12/12   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

AfD bereitet Antrag zur Abschaffung des Rundfunkbeitrags vor
São Paulo: Braut wollte per Hubschrauber zu Hochzeit und verunglückte tödlich
USA: Mysteriöse Datenfirma will Donald Trumps Sieg ermöglicht haben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?