22.05.14 11:30 Uhr
 359
 

New York: Großer Schlag gegen Kinderpornografie-Ring

In den vergangenen fünf Wochen wurden 71 Personen festgenommen, die zu einem Kinderpornografie-Ring gehörten. Ihnen wird nicht nur der Besitz, sondern auch die Herstellung und die Verbreitung des Materials zur Last gelegt.

Zu den 71 Personen gehören ein Trainer einer Kinder-Baseballmannschaft, zwei Polizisten, zwei Krankenpfleger und ebenfalls ein Rabbi.

Zudem sind 600 Computer und Handys beschlagnahmt worden. Die meisten Verdächtigen wurden in New York festgenommen, die übrigen in Vororten und New Jersey.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Hirnfurz
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: New York, Razzia, Kinderpornografie
Quelle: gmx.ch

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

New York: Einwohner startet Petition gegen Melania Trump - Sie soll wegziehen
One-Hit-Wonder Colonel Abrams verstirbt 67-jährig als Obdachloser in New York
USA: Donald Trumps Schutz in New York kostet pro Tag eine Million Dollar

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
22.05.2014 13:44 Uhr von bigpapa
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Polizist und Kinderschänder in einer Person. Und dann in einen US-Knast.

Das wird sicher spaßig ;)

Gruß

BIGPAPA
Kommentar ansehen
22.05.2014 18:34 Uhr von SchmaJisrael
 
+2 | -4
 
ANZEIGEN
@wiederwaslos:
Wer hat dir das denn erzählt? Deine Mutter?
Kommentar ansehen
23.05.2014 10:14 Uhr von Patreo
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Wiederwaslos
nicht jeder Jude ist ein Rabinner.
Desweiteren ist das was du nennst Metzitzah B’peh und wird bei den Ultraorthodoxen durchgeführt.

Nach deiner Logik wäre auch jeder gläubige Katholik Exorzist.

Selbstverständlich gibt es auch unter Juden Pädophile wie in jeder anderen Glaubensgemeinschaft oder Ethnie auch.
Die Zugehörigkeit macht an sich keinen Menschen besser.

Das ist aber kein Charakteristika von Juden an sich. Genausowenig wie ein Katholik a priori Kinderschänder wäre

[ nachträglich editiert von Patreo ]
Kommentar ansehen
23.05.2014 11:12 Uhr von Patreo
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
,,da unterstellst Du mir etwas was ich nicht gesagt habe."
Ich unterstelle meines Wissens nach nicht, sondern kommentiere deinen Beitrag.
Wiederwaslos Ratzinger war auch Mitglied der Inquisition.

Ich bin mir sicher, dass Christentum, Judentum und innerhalb von reformierten Ländern der Islam Pädophilie oder generell Sex mit Kindern verbieten.
Was die jeweilige gesellschaftliche Entwicklung in Ländern wie Gambia oder Jemen proklamiert, ist eine andere Sache.

Es gibt Ansichten jedoch, dass das Zölibat sexuellen Kontakt mit Kindern begünstigt, was überdies nicht automatisch jemanden zum Pädophilen macht, genauso wenig wie ein Strafgefangener automatisch homosexuell ist, sobald er einen Mitgefangenen vergewaltigt.

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

New York: Einwohner startet Petition gegen Melania Trump - Sie soll wegziehen
One-Hit-Wonder Colonel Abrams verstirbt 67-jährig als Obdachloser in New York
USA: Donald Trumps Schutz in New York kostet pro Tag eine Million Dollar


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?