22.05.14 11:10 Uhr
 8.498
 

USA: Teenager wurde entführt, vergewaltigt, geschwängert und zehn Jahre eingesperrt

Im Jahr 2004 wurde ein 15-jähriges Mädchen von einem Bekannten ihrer Mutter entführt und verschleppt. Er hielt es jahrelang gefangen.

Er vergewaltigte das Mädchen wiederholt, schwängerte es und zwang es sogar, ihn zu heiraten. Durch psychischen Druck und körperliche Gewalt hielt er sein Opfer gefügig.

Die heute 25-jährige Frau wandte sich nun an die Polizei, nachdem sie ihre Schwester auf Facebook gefunden hatte. Nun ist sie frei.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: sfmueller27
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: USA, Vergewaltigung, Teenager, Entführung
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Hund Schnauze mit Isolierband zugeklebt - Fünf Jahre Haft für Tierquäler
Peine: Straßenkrawalle unter Flüchtlingen
Stewardess springt für erkrankten Co-Piloten ein

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
22.05.2014 11:18 Uhr von Holzmichel
 
+21 | -4
 
ANZEIGEN
Hoffentlich wird nun dieser perverse Kerl für den Rest seines Lebens weggesperrt und bekommt nie mehr die Gelegenheit, SEX zu haben. Er sollte strenge Einzelhaft erhalten und sobald er verrückt spielt, auf seinem Bett in der Zelle angeschnallt werden und FERTIG!!!
Kommentar ansehen
22.05.2014 11:41 Uhr von WasZumGeier
 
+22 | -1
 
ANZEIGEN
"Die Mutter habe damals bereits befürchtet, dass er das Mädchen sexuell missbraucht."

Ahja...und Ich versteh nicht ganz: Hat die Mutter damals überhaupt die Polizei alarmiert? Liest sich nicht so.
Kommentar ansehen
22.05.2014 12:34 Uhr von dunnoanick
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
@ WasZumGeier:

Er war damals ( als das Mädchen 15 war) mit der Mutter zusammen. Als das Mädchen verschwand, hat man ihn anscheinend auch überprüft, konnte aber nichts feststellen, da er die Tochter aus der Stadt geschafft hatte.
Kommentar ansehen
22.05.2014 12:59 Uhr von Ich_bins_wieder
 
+11 | -1
 
ANZEIGEN
@1973: irgend etwas stimmt bei dir nicht, ich hab nur noch nicht herausgefunden was es ist. Aber normal ist dein Verhalten nicht und sollte deine Name für dein Geburtsjahr stehen so finde ich es noch bedenklicher...
Kommentar ansehen
22.05.2014 13:40 Uhr von bewer
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
@ Ich_bins_wieder
Ist bestimmt nicht das Geburtsjahr. Ich denke die Quersumme der Zahl stellt seinen/ihren IQ dar und der Benutzername 20 war entweder zu kurz oder schon vergeben ;)

Zur News:
Ab in den Bau mit dieser Drecksau. Einfach nur krank!

[ nachträglich editiert von bewer ]
Kommentar ansehen
22.05.2014 14:11 Uhr von the_reaper
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
und was genau hat jetzt facebook damit zu tun?
Kommentar ansehen
22.05.2014 17:23 Uhr von MurrayXVII
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Diesem Ding müsste man groß und breit Kinderschänder auf den Knastoverall schreiben. Dann bekommt es zumindest ansatzweise die Strafe die es verdient.

Ausschuss der Evolution ist das und weiter nichts
Kommentar ansehen
23.05.2014 09:55 Uhr von psycoman
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Mädchen ist sächlich.

Im Jahr 2004 wurde ein 15-jähriges Mädchen von einem Bekannten -seiner- Mutter entführt und verschleppt. Er hielt -es- jahrelang gefangen.

Er vergewaltigte -es- wiederholt, schwängerte -es- und zwang das Mädchen sogar, ihn zu heiraten. Durch psychischen Druck und körperliche Gewalt hielt er sein Opfer gefügig.

Checker?
Kommentar ansehen
23.05.2014 15:35 Uhr von psycoman
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Langsam wird es ja, liebe Checker. Immerhin habt ihr schon einen Teil verbessert. Jetzt noch "Bekannten ihrer Mutter entführt und verschleppt."
in "Bekannten seiner Mutter" ändern, weil es eben das Mädchen und seine Mutter heißt, dann passt das wohl .

Refresh |<-- <-   1-9/9   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Hund Schnauze mit Isolierband zugeklebt - Fünf Jahre Haft für Tierquäler
Gülen-Anhänger in Deutschland:Bundesanwaltschaft prüft wegen türkischer Spionage
Peine: Straßenkrawalle unter Flüchtlingen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?