22.05.14 11:06 Uhr
 11.974
 

Neuer "Star Wars"-Film: Erstes Foto von neuem Charakter aufgetaucht

J.J. Abrams, der Regisseur des kommenden "Star Wars: Episode VII", hat jetzt ein erstes Bild veröffentlicht. Das bedeutet, dass die Dreharbeiten also schon angefangen haben.

Auf dem Foto, das aus einem Video mit einem Spendenaufruf stammt, ist auch ein neuer Charakter zu sehen.

Bislang ist allerdings völlig unklar, welche Funktion er in dem für Dezember 2015 geplanten Film erfüllen wird.


WebReporter: Session9
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Film, Foto, Star Wars, Charakter, J.J. Abrams
Quelle: de.ign.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Star Wars"-Liebe: Carrie Fisher hatte "intensive" Affäre mit Harrison Ford
Neuer, finaler Trailer zu "Star Wars - Rogue One"
"Star Wars"-Star Carrie Fisher: Donald Trump war bei TV-Duell auf Kokain

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

21 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
22.05.2014 11:06 Uhr von Session9
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Meiner Meinung nach sieht der neue Charakter so aus, als ob er auch mit Yoda verwandt sein könnte - vielleicht ja ein Vorfahre oder so, würde ich jedenfalls begrüßen.
Kommentar ansehen
22.05.2014 11:16 Uhr von Destkal
 
+10 | -0
 
ANZEIGEN
sieht vom setting her nach tatooine aus.

man hab ich eine lust auf den film, ich hoffe nur dass die figuren dann nicht auf einmal mitten im lichtschwertkampf anfangen zu singen.
Kommentar ansehen
22.05.2014 11:54 Uhr von TieAss
 
+9 | -0
 
ANZEIGEN
Ein Vorfahre von Yoda macht aber wenig Sinn, da der Film ja nach den alten spielt... aber ist das ne Puppe und kein CGI? Find ich gut ;-)
Kommentar ansehen
22.05.2014 11:54 Uhr von kebab3000
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Hoffe möglichst viele nichtmenschliche Wesen werden mit realen Puppen dargestellt, sowie hier im Interview oder wie Yoda in IV,V und VI. Ich persönlich empfand den CGI-Umstieg besonders bei Yoda in I, II und III einfach grauenhaft, sah einfach nie realistisch aus.
Kommentar ansehen
22.05.2014 11:59 Uhr von Omega-Red
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
IMHO sollte der doch im Dezember ins Kino kommen!? Da sollte er scheon eher fertig abgedreht sein.

EDIT: Oh.. :D Dez 2015

[ nachträglich editiert von Omega-Red ]
Kommentar ansehen
22.05.2014 12:10 Uhr von Leimy
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
"Bislang ist allerdings völlig unklar, welche Funktion er erfüllen wird in dem für Dezember 2015 geplanten Film."

Das ist J.J. Abrams und er erfüllt die Funktion des Regisseurs ;)
Kommentar ansehen
22.05.2014 12:17 Uhr von Timmer
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Ich wette es ist einfach nur ein Vieh was so herumläuft ohne größere Bedeutung und nur mal kurz zu sehen ist..
Kommentar ansehen
22.05.2014 12:39 Uhr von kebab3000
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
@Originell: Du weißt schon dass E.T in The Phantom Menace einen Cameoauftritt hatte? Kurz nach dem Mißtrauensvotum durch Amidala, nachdem der Kanzler sich hinsetzt, sieht man 3 E.T.s in der linken unteren Gondel. :)
Kommentar ansehen
22.05.2014 13:00 Uhr von Hallominator
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hauptsache, der Charakter ist alt, klein, schrumpelig und mit Bart.^^
Quasi die altbewährte Mischung, da hab ich nichts gegen, auch wenn es nicht originell ist. Um das Klischee zu perfektionieren, sollte es ein lustiges kleines Kerlchen werden, das den ein oder anderen Lacher hervorbringt. Das würde jedenfalls meinem Bild von Disney entsprechen, denn wie ein fieser Abzocker sieht das nicht aus, also sollte das eigentlich auch keiner werden.
Bin gespannt, ich muss gestehen, dass ich schonmal positiver überrascht bin, als ich vom Titel her gedacht hätte.
Kommentar ansehen
22.05.2014 13:52 Uhr von kuno14
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wie was et?rechts oder links?
Kommentar ansehen
22.05.2014 14:24 Uhr von omar
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Leider weiß man ja kaum was über die neue Story.
Ich habe viele Bücher gelesen, die nach den Original Star Wars Episonen spielen. Ich finde zwei Story Lines besonders gelungen. Zum einen die Trilogie um Großadmiral Thrawn (von Timothy Zahn geschrieben) und zum anderen die Bücher um die Yuuzhan Vong Invasion. Leider kamen immer mehr Bücher, so dass es mir irgendwann zu viel wurde. Da konnte man quasi jeden Monat ein Buch kaufen, und die guten Fortsetzung kamen immer zuerst als teure Hardcover. Die Abzocke wurde mir dann zu viel...
Kommentar ansehen
22.05.2014 14:40 Uhr von mueppl
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Wird ein Charakter sein, der vor irgendeinem Marktstand steht, oder einfach nur dasteht, während die "Helden" an ihm vorbeilaufen. Eine Neben-Nebenrolle.
Kommentar ansehen
22.05.2014 14:46 Uhr von omar
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@mueppel:
Ein Statist?
Kommentar ansehen
22.05.2014 15:05 Uhr von mueppl
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@omar

schon etwas mehr.

In Amerika ist "Nebenrolle" ja schon der 2. Hauptdarsteller - wenn man die Oskarverleihungen ansieht.
Und da ja etwas mehr Charaktere gebraucht werden...wir d es eben so einer sein, der ganz zum Schluss erwähnt wird.

Das was Jar Jar Binks in episode 2 & 3 war. Einfach mal da.

[ nachträglich editiert von mueppl ]
Kommentar ansehen
22.05.2014 15:07 Uhr von Endgegner
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Denke mal er wird so ein Charakter wie der Schrotthändler Watto.
Kommentar ansehen
22.05.2014 20:17 Uhr von mort76
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
mueppl,
aha, du bist ein Hellseher?
Kommentar ansehen
22.05.2014 21:13 Uhr von Nebelfrost
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
ich werde nie begreifen, wieso die jetzt episode 7 drehen. wäre es nicht sinnvoller gewesen, erstmal episode 4-6 neu zu verfilmen? kein schwein nimmt doch die alten verfilmungen noch ernst mit dieser veralteten tricktechnik von damals, vor allem wenn man sich das chronologisch anschauen will. stellt euch mal vor, ihr zeigt die filme in chronologischer reihenfolge euren kindern. erst sehen sie episode 1-3 und danach 4-6. die müssen in dem moment echt denken, die sind im falschen film wenn episode 4 losgeht oder das gefühl haben, papa hat mit seiner homecam eigenhändig die fortsetzung gedreht und will seinen sohnemann damit veralbern.
Kommentar ansehen
23.05.2014 09:25 Uhr von mort76
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Nebelfrost,
bei jedem der neuen Teile bin ich eingeschlafen, und das ist kein Witz. Und niemals hatte ich das Gefühl. etwas verpaßt zu haben. Das kann einem mit den alten Filmen nicht passieren.
Diese CGI-Filme sehen NICHT besser aus als die alten Teile- sie sehen aus wie teure Trickfilme, und sie wirken seelenlos und starr, weil sie nur vorm GreenScreen gedreht wurden- zumindest DAS scheint man nun ändern zu wollen, es gibt wohl wieder "echte" Sets.

Trotzdem- SOWAS will ich meinen hypothetischen Kindern nicht zeigen müssen...die kennen das dann schon alles "in besser", damit wirst du sie nicht begeistern können.
Die alten Filme hatten ihren eigenen Flair und sind eben Klassiker wie "Odyssee im Weltraum"- die neuen Filme sind absolute Stangenware, genauso wie die neuen StarTrek-Filme.
Und man muß damit aufgewachsen sein, sonst versteht man sowieso nicht, was diese alten Filme zu etwas Besonderen macht.
Manches sollte man einfach in seiner Kindheit lassen und nicht versuchen, es in die Neuzeit zu retten- egal, ob Indy oder Kirk- diese Neuauflagen entmystifizieren statt zu verzaubern.
Kommentar ansehen
23.05.2014 15:20 Uhr von martin20142014
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich befürchte, das wars dann wohl mit Star Wars! Warum um himmels willen hat man Abrahams da dran gelassen. Tödlich!

Alles was er machte, blieb bisher entweder A unbekannt. Selbst mit Top Hollywood Größen. Oder B er verhunzte die Story und den Stoff so sehr, das selbst Fans Abstand von den Filmen nahmen und die nicht nur als Schlechteste Filme einstufen sondern auch am liebsten Ignorieren würden.
Stichwort Star Treck 11 und 12!
Beide Filme bis heute von Fans nicht wirklich anerkannt!
Kommentar ansehen
23.05.2014 18:38 Uhr von mort76
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
martin,
Abrahams macht seine Filme nicht für Fans, sondern für das Standardpublikum und die jüngeren, die das Original noch nicht kennen, und mit dieser Masche hat er durchaus Erfolg.
Die letzten echten StarTrek-Filme waren kein echter Massenerfolg, weil sie die Trekker als Zielgruppe hatten- die neuen Filme richten sich an Nicht-Trekker, und sind dafür dann erfolgreich beim Massenpublikum.

Was natürlich extrem schlecht für Leute wie mich ist- eine neue Serie wurde zugunsten der erfolgreicheren Kinofilme abgelehnt, weil die letzte Serie kein großer Erfolg war, nun gibts keine neue Serie, und als Ausgleich dafür Filme, die mich nicht interessieren.
Da wünscht man den Verantwortlichen die Pest an den Hals...
Kommentar ansehen
24.05.2014 13:51 Uhr von Nebelfrost
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@mort76

wenn es dir darum geht, dann hätte man es gleich nur bei den alten drei "star wars" filmen belassen sollen und episode 1-3 gar nicht produzieren dürfen. da man es aber nicht dabei belassen hat, wirkt es einfach seltsam, episode 4-6 nicht auch noch nachträglich mit aktueller technik neu zu verfilmen, damit die ganze reihe einen einigermaßen einheitlichen look bzw. stil hat.

Refresh |<-- <-   1-21/21   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Star Wars"-Liebe: Carrie Fisher hatte "intensive" Affäre mit Harrison Ford
Neuer, finaler Trailer zu "Star Wars - Rogue One"
"Star Wars"-Star Carrie Fisher: Donald Trump war bei TV-Duell auf Kokain


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?