21.05.14 19:36 Uhr
 557
 

Gamespy beendet seinen Dienst - Nintendofans basteln an eigenen Ersatzservern

Vor einiger Zeit wurde bekannt, dass Gamespy seinen Dienst einstellt (ShortNews berichtete).

Das hält jedoch einige Fans von Nintendospielen nicht davon ab, nach neuen Wegen zu suchen, um ihre Wii und DS Spiele nach wie vor im Multiplayermodus online zu spielen.

Sie wollen dabei eigene Server verwenden, um ihre Lieblingsspiele weiter zu nutzen. Bisher funktioniert dies leider erst bei sehr wenigen Spielen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: sfmueller27
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Fan, Dienst, Nintendo, Server, Wii
Quelle: www.gameranx.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Smarter Lautsprecher Google Home auch bald in Deutschland verfügbar
Nintendo kriegt viel Kritik für seinen neuen Online-Dienst der Switch
Deutsche Bahn/ICE: Sicherheitsmängel im WLAN

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
21.05.2014 22:57 Uhr von Phyra
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
welches bild genau soll denn einen mehrwert zu dieser news beitragen?
Kommentar ansehen
22.05.2014 06:16 Uhr von sfmueller27
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Gestern gab es leider Probleme bei der Bildintegration, daher haben viele News gestern keine Bilder bekommen.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hamburg: 40 Millionen Euro für G20-Geschädigte
Polen: Umstrittenes Justizgesetz verabschiedet
Chester Bannington (Linkin Park) geht Selbstmord in seiner Villa


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?