21.05.14 17:49 Uhr
 247
 

Schweiz: Oberstes Gericht verurteilt gezeigten Hitlergruß nicht

Ein Schweizer hatte auf einer Veranstaltung der Partei National Orientierter Schweizer, kurz Pnos, den Hitlergruß gezeigt und sollte dafür eine Geldstrafe zahlen.

Dieses Urteil kassierte nun das Oberste Gericht des Landes, das damit den Hitlergruß erlaubt.

Laut den Richtern ist dieser Gruß nur strafbar, wenn man damit für den Nationalsozialismus wirbt. Der Rechtsextreme habe damit nur seine Einstellung gezeigt, aber andere nicht für die Ideologie gewinnen wollen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Schweiz, Gericht, Urteil, Hitlergruß, Oberstes Gericht
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Russland: Oberstes Gericht verbietet Zeugen Jehovas und zieht Vermögen ein
Donald Trumps Kandidat für Oberstes Gericht mahnt US-Präsidenten
Oberstes Gericht: Polen wird Regisseur Roman Polanski nicht an USA ausliefern

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
21.05.2014 17:51 Uhr von Rechargeable
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
"kurz Pnos"

Hört sich an wie ein Pornoportal :-)

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Russland: Oberstes Gericht verbietet Zeugen Jehovas und zieht Vermögen ein
Donald Trumps Kandidat für Oberstes Gericht mahnt US-Präsidenten
Oberstes Gericht: Polen wird Regisseur Roman Polanski nicht an USA ausliefern


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?