21.05.14 17:29 Uhr
 11.167
 

Die Hütte eines Perversen mitten in Güstrow

Ein verlassener Schuppen in der Nähe des Bahnhofs Güstrow (Mecklenburg-Vorpommern): Ein Perverser hat hier über Jahre seine sexuellen Fantasien ausgelebt. Auf dem Boden liegen benutzte Kondome und hunderte Zettel mit Anweisungen und Beschreibungen für Foltermethoden, wie Analdehnungen und Infusionen.

An der Wand hängen noch Krankenhauskittel sowie Damen- und Kinderunterwäsche, als Privatdetektive das Haus im Paradiesweg betreten. Sie sind auf der Suche nach einer jungen Mutter, die seit 2011 vermisst wird. Sie wurde zuletzt ganz in der Nähe der Hütte gesehen.

Die Polizei hat das Gebäude abgesperrt und versucht nun, über DNA-Analysen festzustellen, ob die Hütte des Perversen einen Zusammenhang hat mit dem Vermisstenfall Diana Ferch, der am 21. Mai 2014 in der ZDF-Sendung "Aktenzeichen XY" vorgestellt wird.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: RonnyBaer
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Fund, Ermittlung, Hütte, Güstrow, Perverser
Quelle: www.nordkurier.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

19 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
21.05.2014 17:48 Uhr von Dracultepes
 
+60 | -16
 
ANZEIGEN
@benni-88

Pervers ist für die Leute alles was keine Missionarsstellung ist.
Kommentar ansehen
21.05.2014 18:53 Uhr von ressam85
 
+11 | -44
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
21.05.2014 18:56 Uhr von El Damiano
 
+14 | -15
 
ANZEIGEN
Da wir hier in Deutschland sind heisst es DNS und nicht DNA!

Allen RTL´ern viel Spaß beim "nachdenken".
Kommentar ansehen
21.05.2014 19:07 Uhr von Dracultepes
 
+12 | -6
 
ANZEIGEN
@El Damiano
Überstrapazier mal die Zentrale Recheneinheit in deinem Personal Komputer oder Klapprechner nicht. Nachher läuft dein Direktzugriffsspeicher voll.

DNA steht im Duden und ist somit in Ordnung.

[ nachträglich editiert von Dracultepes ]
Kommentar ansehen
21.05.2014 19:22 Uhr von HackFleisch
 
+15 | -12
 
ANZEIGEN
Analdehnung gehört zum guten Ton.
Meine Alte ist 22 und total versaut. Die würde mich verlassen wenn ich sie nich überall dehnen würde.
Kommentar ansehen
21.05.2014 21:05 Uhr von fox.news
 
+16 | -5
 
ANZEIGEN
@ressam85
"achso ja ich vergaß Kinderunterwäsche ist ja völlig normal als Sex Spielzeug."

selbst wenn sich derjenige auf (wohlgemerkte legale) Bilder von Kindern einen runtergeholt hat (also bspw. Bademodenkatalog o.ä.), ist dies seine Privatsache und im Endeffekt (hinsichtlich irgendwelcher "Strafen") völlig legitim.

das muß einem nicht gefallen und selbstverständlich hat man das Recht, es ekelhaft zu finden und das auch zu äußern. in irgendeiner Form kriminell sind irgendwelche "perversen" Neigungen an sich aber noch lange nicht.
Kommentar ansehen
21.05.2014 21:25 Uhr von ms1889
 
+3 | -11
 
ANZEIGEN
privatdetektive? hmm, illigale durchsuchung... sie haben hausfriedensbuch begangen und müßten eigendlich ihre konsession verlieren.
ausserdem selbst wenn sie so den täter finden...wären die beweismittel illigal beschaft... aber wie immer ist man so rechtschaffend, das gesetze und bestimmungen gebrochen werden...um vermeindliche täter zu fassen.
ich sage sogar das polizei, lka, bka und landesverfassungsschützer, bnd sogar foltern, nach belieben... den wer solchen rechtsbruch begeht tut auch sowas

was für ein toller rechtsstaat deutschland doch ist, so rechtschaffend?

deutschland ekelt mich immer mehr an... deutsche zeigen wieder das 1938-1945 nur ein kapitel waren...bald geht das nächste kpitel los... nur diesesmal heist die nsdap: cdu/csu.


achso, pervers.... ist:
internet...denn soviel perverse die im realen leben so rechtschaffend tun, habe ich niemals gesehen auf einem haufen.

[ nachträglich editiert von ms1889 ]
Kommentar ansehen
21.05.2014 23:15 Uhr von ressam85
 
+2 | -10
 
ANZEIGEN
@ carnap

und wieder hat ein Hyperphilosophe zugeschlagen
und Äpfel mit Birnen verglichen
Kommentar ansehen
22.05.2014 08:17 Uhr von Floppy77
 
+4 | -7
 
ANZEIGEN
@benni-88
"was heist hier den pervers solange das alles freiwillig läuft ist das noch mehr oder weniger normal"

Was heisst hier normal, wenn eine junge Frau spurlos verschwindet und vielleicht tot irgendwo verscharrt ist? Und in die Kinderunterwäsche hat er sich wahrscheinlich selber gezwängt?

Nach einem freiwilligen Spielchen wäre sie danach einfach nach Hause gegangen.
Kommentar ansehen
22.05.2014 08:48 Uhr von noobgen
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Befremdlich, wenn man so etwas von einer so kleinen Stadt wie Güstrow liest, in der ich Jahre lang gelebt habe.
Kommentar ansehen
22.05.2014 09:17 Uhr von asorax
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
nein wirklich. ob ihr es glaubt oder nicht, der alte adolf hatte auch eine wohnung.....unglaublich, aber wahr
Kommentar ansehen
22.05.2014 09:22 Uhr von Mecando
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Die verschwundene Frau ist bisher nur ein Verdacht, also nichts Greifbares und nichts was man beurteilen kann.
Einzig bedenklich empfinde ich nur die Kinderunterwäsche. Wobei, wenn er sich sich selber gekauft hat um sich daran aufzugeilen... sein Bier. Solange hierbei niemand anders zu Schaden gekommen ist, kann doch jeder machen was er will.
Man muss diese Vorlieben weder teilen, noch muss man sie mögen. Aber was jemand alleine in seinem stillen Kämmerlein macht, ohne einem Dritten zu schaden, geht doch niemandem was an.

Wenn es Beweise für Straftaten gibt, sieht das natürlich anders aus...
Kommentar ansehen
22.05.2014 09:48 Uhr von Patreo
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Ressam gehst du von einer hypothetischen Schuld aus, die nicht erwiesen ist? Sowas nennt man ein Vorurteil.
Es wurde nichts von einer Anklage hier erwähnt.

Unterwäsche von Kindern zu haben und diese für Befriedigung von sexuellen Gelüsten zu nutzen, mag für dich abstoßend sein.
Aber es gibt keinen konkreten Hinweis, dass dies nicht käuflich erworben wurden.
Wenn kein Kind aktiv involviert gewesen ist, zu Schaden gekommen ist und das Gesetz verletzt worden ist, sehe ich keine Straftat
Insofern sehe ich bisher bis auf eine Vermutung keinen Beweis für eine Tat, höchstens Indizien, die noch nicht verifiziert worden sind.
Der Mann mag für uns abstoßende Neigungen haben aber innerhalb dieser News lässt sich für mich nicht erkennen, dass darüber hinaus irgendwas strafrechtlich Relevantes erfolgt ist.

[ nachträglich editiert von Patreo ]
Kommentar ansehen
22.05.2014 10:33 Uhr von xeniu
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Was ist der Unterschied zwischen Geil und Pervers?

Geil ist, ne Frau mit ner Feder zu streicheln. Pervers, wenn das Huhn noch dranhängt ...
Kommentar ansehen
22.05.2014 11:03 Uhr von ted1405
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
@Ressam ... ich zitiere mal Einstein:
"Der Horizont vieler Menschen ist ein Kreis mit Radius Null - und das nennen sie ihren Standpunkt". Als er das sagte, muss er meiner Meinung nach wohl vorher jemandem wie Dir begegnet sein.

Allein aus Kinderunterwäsche heraus gleich auf Padophilie zu schließen ist sehr typisch für die "Mistgabel und Fackeln"-Fraktion. Es kann hunderte Gründe für die Unterhose geben, aber immer wird sofort das schlimmste als unumstößliches Gesetz angenommen. Traurig.

Bisl Lesestoff kann ich Dir noch auf den Weg geben:
http://de.wikipedia.org/...

... und nun möchte ich höflich alle Autonepiophile bitten, sich schon mal zur Kastration zu versammeln. Herr Ressam kann leider nicht akzeptieren, dass es anders tickende Menschen geben kann - selbst wenn sie definitiv niemanden schädigen. Und wenn wir schon dabei sind, dann könnten sich bitte Mitglieder anderer Randgruppen auch gleich noch in die Reihe stellen.

(und nein, damit verteidige ich ganz sicher Phadophilie und deren möglichen Auswirkungen nicht!)
Kommentar ansehen
22.05.2014 11:13 Uhr von Holzmichel
 
+1 | -5
 
ANZEIGEN
Wer solche PERVERSITÄTEN in einem leerstehendem alten Haus treibt, mit dem stimmt doch etwas nicht.
Der Perverse (falls namentlich bekannt) sollte sofort festgenommen und in eine geschlossene Klinik eingewiesen werden.
Kommentar ansehen
22.05.2014 20:50 Uhr von ressam85
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
@ all Hyperphilosophen

wie immer redet ihr quatsch und benutzt auch noch
Zitate so berühmter Menschen.
Und wie immer typisch alles ist möglich nur nicht dass er Pervers und eine tickende Zeitbombe ist und eventuell mit der Entführung der Frau zu tun hat.
Wenn er unschuldig ist soll er tun was er möchte aber davon rede ich gar nicht sondern es geht mir einfach da darum dass es in Deutschland einen extremen Täterschutz gibt und einen lächerlichen Opferschutz PUNKT

[ nachträglich editiert von ressam85 ]
Kommentar ansehen
22.05.2014 22:34 Uhr von Patreo
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@ ressam85
Dass du Leute mit anderem Standpunkt diffamierst, macht deinen Punkt auch nicht verständlicher:-)

,,ist möglich nur nicht dass er Pervers und eine tickende Zeitbombe ist und eventuell mit der Entführung der Frau zu tun hat."
Genauso möglich wie du innerhalb der Anonymität des Internets auch du perverser Straftäter sein könntest, alles auf Basis von Vermutung.


,,einen extremen Täterschutz gibt und einen lächerlichen Opferschutz PUNKT"
Interesseshalber gibt es einen Beleg dafür?

[ nachträglich editiert von Patreo ]
Kommentar ansehen
27.05.2014 22:59 Uhr von ressam85
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ steffi78

vielleicht habe ich mich ein wenig von Emotionen leiten lassen
ich gebe zu und gestehe auch jeden sein Recht zu tun und zu lassen was er möchte solange es sich im gesetzlichen Rahmen befindet aber ihr müsst doch zugeben , wenn man solche Sachen in einem Schuppen findet und dann auch noch eine Frau vermisst wird die vor kurzem in der nähe gesehen wurde dann muss doch jedem klar sein, dass man zuerst in diese richtung ermittelt, dass das öffentlich gemacht wird ist halt Pressefreiheit dagegen kann man nix tun.

[ nachträglich editiert von ressam85 ]

Refresh |<-- <-   1-19/19   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?