21.05.14 15:56 Uhr
 1.667
 

Studie: Pädophilie durch Gehirnaktivität bei Kinderfotos nachweisbar

Laut einer Studie des Kieler Sexualforschers Jorge Ponseti kann man Pädophilie anhand der Gehirnaktivitäten nachweisen.

Männer, die Kinder sexuell anziehend finden, reagieren auf Fotos von Kindern stärker als andere.

Mittels der funktionellen Magnetresonanztomographie konnten die Aktivitäten sichtbar gemacht werden: "Offenbar haben menschliche Gehirne einen Mechanismus, mit dem sie das Alter einer Person am Gesicht einschätzen können und dementsprechend unterschiedliche Verhaltensprogramme aktivieren."


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Studie, Gehirn, Pädophilie
Quelle: www.welt.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Heimischer Feuersalamander von tödlicher Pilzerkrankung bedroht
Müllproblem-Lösung? Forscherin entdeckt aus Zufall eine Raupe, die Plastik frisst
Studie: Menschen mit leicht auszusprechendem Vornamen wird eher vertraut

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

14 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
21.05.2014 16:01 Uhr von LhJ
 
+15 | -2
 
ANZEIGEN
Nein, echt? Menschen können an Gesichtern das Alter einer Person einschätzen? Verdammte Hacke, das ist jetzt aber mal wirklich bahnbrechend.
Wenn das mit solchen großen Schritten weitergeht, steht der kalten Fusion ja bald nichts mehr im Wege.
Kommentar ansehen
21.05.2014 16:25 Uhr von ted1405
 
+20 | -0
 
ANZEIGEN
Allein bei dem Satz bekomme ich das Kotzen:
"Männer, die Kinder sexuell anziehend finden, "

Warum eigentlich wieder einmal _nur_ Männer?
Gibt wohl scheinbar keine pädophile Frauen, oder was?

Und dann stellt sich mir die Frage:
Welchen Nutzen hat das alleinige Wissen darüber, ob jemand pädophil veranlagt ist und welche Konsequenz sollte daraus gezogen werden? Alle auf bloßen Verdacht hin wegsperren?

Neija, sei´s drum - es bleibt abzuwarten, wohin das alles führen soll.
Kommentar ansehen
21.05.2014 16:33 Uhr von Johnny Cache
 
+9 | -0
 
ANZEIGEN
Wow, jetzt kann man schon messen ob jemand erregt ist. Danke Dr. Obvious!
Wahrscheinlich kann das Genie sogar schon homosexuelle heilen...
Kommentar ansehen
21.05.2014 17:25 Uhr von Shortster
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Super. Mit dieser Methode kann man so ziemlich jeden Fetisch, jede Sucht und jedes Verlangen nachweisen, insofern das durch optische Reize getriggert werden kann... Auch so "langweilige" Sachen wie Heterosexualität oder Homosexualität... Hurra...



[ nachträglich editiert von Shortster ]
Kommentar ansehen
21.05.2014 19:36 Uhr von bigpapa
 
+9 | -1
 
ANZEIGEN
Oh man.

Ich frage mich dann ob das auch für Frauen gilt, die sich über ein Kinderwagen beugen, und dann ein angrinsen mit "Wie alt ist es denn, Junge oder Mädchen".

Ich finde diese Methode da, reinster Schwachsinn. Nur weil mir etwas gefällt, falle ich nicht drüber her. Sonst hätte ich neulich auf den Dach eines Ferrari gelegen. ;)

Gruß

BIGPAPA

p.s.: Dieser Beitrag enthält feine Teile von Ironie. Wer sie finde, darf sie verstehen
Kommentar ansehen
21.05.2014 19:38 Uhr von Patreo
 
+0 | -4
 
ANZEIGEN
Ted wer das Problem erkennt, kann Hilfe suchen, sofern er oder sie es will.
Kommentar ansehen
21.05.2014 20:38 Uhr von Patreo
 
+0 | -4
 
ANZEIGEN
So...isses weil das inhuman ist?
Kommentar ansehen
21.05.2014 20:48 Uhr von Shan_sn
 
+4 | -5
 
ANZEIGEN
soisses: Nicht pädophilie ist das Problem, sondern das ignorieren und nicht-behandeln einer pädophilen Person. Diese kann ja nichts dafür bestimmte sexuelle vorlieben zu haben. Deshalb sollten Beratungen/Selbsthilfe etc. für solche Menschen von öffentlichen Trägern bezahlt werden.
Kommentar ansehen
21.05.2014 20:50 Uhr von xenonatal
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Die meisten Kinder werden von Menschen missbraucht und misshandelt die garnicht pädophil sind ! Wie weisst man das eigendlich im Gehirn nach ? Sollte man sich mal Gedanken zu machen.
Kommentar ansehen
21.05.2014 21:09 Uhr von Patreo
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Strafrechtliche Verfolgung von jemanden, der etwas tut bzw. jemanden gegen das Gesetz Leid zugefügt hat, ist eine Sache.
Man kann aber kaum jemanden für Gedanken bestrafen^^