21.05.14 15:42 Uhr
 593
 

Großbritannien: Leihmutter ist "süchtig nach Schwangerschaften"

Eine 37-jährige Britin hat eine eigenartige Sucht entwickelt, denn sie kann nicht aufhören, schwanger zu sein.

Sie gibt zu, "süchtig nach Schwangerschaften" zu sein und bietet sich deshalb sogar kostenlos als Leihmutter an.

Die Britin hat vier eigene Kinder und als Leihmutter brachte sie bisher drei weitere zur Welt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Mutter, Großbritannien, Leihmutter
Quelle: www.netmoms.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Internet-Millionär beim Kitesurfen tödlich verunglückt
Bertelsmann-Studie: 21 Prozent aller Kinder in Deutschland leben in Armut
Uni Hamburg veröffentlicht Verhaltenskodex zur Religionsausübung

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
21.05.2014 15:51 Uhr von Dracultepes
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
@schraegervogel

Es reicht schon einmal auf die Quelle zu klicken. Das ist der Link oben neben"Quelle:"

"Um den "Rausch einer Schwangerschaft" immer wieder erleben zu können, bietet sie sich sogar kostenlos als Leihmutter an."
Kommentar ansehen
21.05.2014 15:52 Uhr von Tomjac1966
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
@schraegervogel
Wer lesen kann ist klar im Vorteil ^^
Es steht dort drin das sie sich auch kostenlos anbieten würde °°
Kommentar ansehen
21.05.2014 15:52 Uhr von Rex8
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@schraegervogel

"bietet sich deshalb sogar kostenlos als Leihmutter an."

merkste wat^^

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Po Grapscher nach Tat verprügelt
Bonn: Hochzeitsgäste geben Freudenschüsse in der Innenstadt ab
"Bild" erstattet Anzeige gegen Münchner Polizei


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?