21.05.14 12:29 Uhr
 348
 

Verbraucherschutz verzeichnet wieder zunehmend Drückerkolonnen

Die Verbraucherzentrale in Leipzig hat es mit Verblüffung zu Kenntnis genommen, dass die guten alten Drückerkolonnen anscheinend eine Renaissance erleben.

Mit der selben Masche wie vor über 20 Jahren werden so wieder zunehmend Zeitungsabos an den Mann gebracht. Auch Gutscheine und Unterschriften für wohltätige Zwecke sind im Angebot.

Anscheinend haben die Kolonnen gerade bei jungen Leuten Erfolg, die diese "Branche" nicht mehr von früher kennen. In der Regel haben die geschlossenen Verträge aber keine rechtlich relevante Basis.


WebReporter: Sittichvieh
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Verbraucherschutz, Verbraucherzentrale, Drücker
Quelle: www.recklinghaeuser-zeitung.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ellwangen: Gaffer, der Sterbenden filmte, bekommt nur eine Geldstrafe
Oldenburg: Krankenpfleger Niels H. wird wegen 97 weiterer Morde angeklagt
(5-jähriger Bauunternehmer Richard Lugner hat nun 27 Jahre alte Freundin

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Transformers" gleich neunmal für "Goldene Himbeere" nominiert
Zwangs-Rückruf bei Audi: Sind Sie betroffen?
Venedig: Restaurant will japanischen Touristen 1.110 Euro abknöpfen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?