21.05.14 10:30 Uhr
 139
 

Saarland: Neuer Ausbruch von Rindertuberkulose

Im Saarland besteht erneut Seuchengefahr. Vor noch nicht all zu langer Zeit wurde bei einer Herde im Saarland die Seuche bereits einmal festgestellt. Jetzt, kurze Zeit später, hat das saarländische Umweltministerium erneut einen Fall der Rindertuberkulose festgestellt.

Auf einem weiteren Bauernhof reagierte mehr als die Hälfte der Tiere positiv auf den Rinder-Tbc-Test. die anzeigepflichtige Seuche wurde augenscheinlich durch ein Tier eingeschleppt, das von dem in der vergangenen Woche erst infizierten gesperrten Hof stammt.

In dem anderen Landwirtschaftlichen Betrieb reagierten bei einem Schnelltest über die Hälfte der Rinder positiv. Alles in allem wurden 35 Tiere getestet, davon waren 19 positiv. Damit sich der auch für Menschen gefährliche Erreger nicht weiter verbreitet, werden alle Tiere Der Höfe notgeschlachtet.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: DonKorax65
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Saarland, Ausbruch, Rindertuberkulose
Quelle: www.business-on.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

China: Eltern ärgert Spielzeug - Mini-Armbrüste, die Zahnstocher verschießen
Irrsinn: Obst teurer als Fleisch
Thüringen: Affenbaby läuft Pfleger hinterher und wird von Tür erschlagen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: Extremisten laufen Sturm gegen liberale Moschee
Rendsburg: Auf der Flucht - Schaf sorgt für Sperrung des Kanaltunnels
Schleswig-Holstein: Jamaika-Koalition denkt über Haschverkauf in Apotheken nach


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?