21.05.14 10:21 Uhr
 233
 

Münster: Einem Räuber verrutscht bei Überfall der Schal - Er muss flüchten

In Münster hat sich am Montagnachmittag ein etwas kurioser Überfall ereignet. Ein maskierter Mann betrat mit einem Messer in der Hand gegen 16:45 Uhr eine Spielhalle.

Er wollte die Spielhalle überfallen. Doch die Tat ging schief. Der Schal, mit dem er maskiert war, rutschte vor sein Gesicht, sodass er nichts mehr sah.

Daraufhin brach der Täter sein Vorhaben ab und machte sich aus dem Staub.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: angelina2011
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Überfall, Münster, Räuber, Schal
Quelle: www.westline.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Koblenz: Mann wollte Namen in James Bond ändern
Bayern: Bauruine will sich partout nicht sprengen lassen
Südafrika: Schwarzer bekommt bei Transplantation Penis von Weißem

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Homepage "Hoaxmap.org" widerlegt Falschmeldungen über Flüchtlinge
Kanzlerin Merkel im CSU-Bierzelt: USA kein verlässlicher Partner mehr
Nato-Gipfel: Weißes Haus ignoriert schwulen "First Husband" auf Gruppenfoto


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?