21.05.14 10:15 Uhr
 244
 

USA: Schüler sollen für Teilnahme an Abschlussfeier bezahlen

Eine neue Richtlinie an einer High School in Bradenton (Florida/USA) sorgt bei vielen Eltern für Aufregung.

Bei der Abschlussfeier sollen die Schüler mit 20 US-Dollar zur Kasse gebeten werden, damit sie ihr Diplom erhalten.Eltern, die eine gute Sicht auf die Zeremonie haben möchten, sollen 200 Dollar für einen "Premiumsitz" bezahlen.

Eltern nannten die Maßnahme, die fehlende finanzielle Mittel ausgleichen soll, nicht fair und diskriminierend. Andere Schulen im Manatee County nutzen diese Finanzierungsmethode bereits, finanzschwache Schüler sollen davon ausgenommen sein.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: just.mic
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: USA, Schüler, Teilnahme
Quelle: www.myfoxdc.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sizilien: Reisebüro entrüstet mit "Mafia-Tour"
Die Frisurentrends 2017: Clavi-Cut und Trendfarbe Blond
Jetzt kommt die Schokoladen-Pizza