20.05.14 18:04 Uhr
 574
 

Mail belegt: Scientology hält sich für die einzige Hoffnung auf diesem Planeten

Eine weitere bizarre Mail gibt tiefen Einblick in die Denkweise der Scientology-Sekte. Das OT-Komitee aus Sacramento sieht Sekten-Boss David Miscavige als den wichtigsten Mann auf diesem Planeten.

Er ist die treibende Kraft der "Expansion" von Scientology, welche die einzige Hoffnung für diesen Planeten ist. Wunder um Wunder hat er für Scientology zu Wege gebracht. Damit wird seine Person in dieser Mail gehuldigt.

So hat er unter anderem die US-Steuerbehörde gehandhabt, die Grundlagenbücher überholt und freigegeben und die ideale Org-Kampagne geplant und vollzogen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: XenuLovesYou
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Scientology, Mail, Hoffnung
Quelle: www.mikerindersblog.org

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Woke" nun offiziell ins "Oxford English"-Wörterbuch aufgenommen
Berlin: Priester ruft Familie von Helmut Kohl bei Totenmesse zu Versöhnung auf
Religionswissenschaftlerin behauptet, Dutzende Islamisten umgepolt zu haben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
20.05.2014 18:11 Uhr von XenuLovesYou
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
Sekten-Checkliste:

5. Die Gruppe hat einen Meister, ein Medium, einen Führer oder Guru, der allein im Besitz der ganzen Wahrheit ist.

6. Die Lehre der Gruppe gilt als einzig echtes, ewig wahres Wissen. Die etablierte Wissenschaft, das rationale Denken, der Verstand werden als Verkopfung, als negativ, satanisch oder unerleuchtet abgelehnt.

8.Die Welt treibt auf eine Katastrophe zu, und nur die Gruppe weiß, wie man die Welt retten kann.

http://www.ebi-sachsen.de/...


Na wenn hier nicht ein paar Dinge zutreffen :-)
Kommentar ansehen
20.05.2014 19:07 Uhr von hw-ba
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
Globale Hofnarren......
Kommentar ansehen
20.05.2014 19:19 Uhr von brycer
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Hoffnungslose Selbstüberschätzung, mehr ist das nicht.
Mit so etwas hat man vielleicht vor 2000 Jahren noch Massen begeistern können.
Heute sind es nur noch intelligenzresistente Geisteskrüppel die so einem selbsternannten ´Übermenschen´ ihr gesamtes Geld hinterher werfen.
Würde mir dieser Miscavige begegnen, dann würde ich ihm alles mögliche hinterher werfen - bloß nichts das irgendeinen Wert hat. ;-)
Kommentar ansehen
20.05.2014 20:39 Uhr von Shifter
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
is ja nicht so das es genug andere gibt die ähnlich denken
Kommentar ansehen
21.05.2014 04:07 Uhr von COB-Vyrus
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Er ist die treibende Kraft des Untergangs.
Als neutrale Person befürworte ich dies sogar.

Ich stelle mir trotzdem die Frage, wer bitte diesen Laden nach Miscavige übernehmen soll???

Es gibt übertrieben gesagt 10000 Orgs, und keine "Sau" sitzt drin.

Was soll das???
Welche dummen Gedanken durchströmen Miscaviges` Schädel???

Es gibt keine Scientologen, aber er eröffnet permanent irgendwelche Buden, die er dann wieder schließen kann.

Komplett gestört der Typ...
Kommentar ansehen
26.05.2014 04:21 Uhr von Kostello
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Damit erklärt Scientology, dass alle anderen Hilfsorganisationen Scharlatane sind und die widersprechen nicht. Die Welt ist sicherlich auch ohne Scientology nicht gut, aber sie wird noch für Menschen, welche an sie geraten, bedeutend schlechter.
Kommentar ansehen
29.05.2014 13:04 Uhr von mammamia
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wow...und die Info stammt erst noch von einem Blog...offenbar hält sich ShortNews auch nicht mehr an seine Regeln: man muss also einfach einen Blog aufmachen, Stuss draufsetzen und dann ist man gleich bei Short News dabei...eine Person in Sacramento schreibt ein Mail und selbstverständlich ist es dann ganz Scientology. Logisch oder?

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

CDU-Bundestagswahlkampfwerber bezeichnet Angela Merkel als "überlegenes Produkt"
Facebook zeigt viele Champions-League-Spiele live: Aber nur in den USA
Kelly Osbourne wütend auf Starbucks ohne Toilette: "Ich habe mich angepisst"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?