20.05.14 16:32 Uhr
 201
 

Umfrage: Deutsche möchten außenpolitisch lieber nicht in Erscheinung treten

Diese Zahlen dürften Außenminister Frank Walther Steinmeier nicht gefallen: Nach einer aktuellen Erhebung sprachen sich rund 60 Prozent der befragten Bürger dagegen aus, dass Deutschland in der Welt mehr Verantwortung übernimmt.

Lediglich 37 Prozent stimmten hier mit "ja". Einsätze Deutscher Militärs in der Welt werden gar von 87 Prozent aller Befragten abgelehnt.

Außerdem finden 61 Prozent, dass man in Sachen Kooperation eher auf China als auf die USA setzen sollte.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Miietzii
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Deutschland, Bürger, Außenpolitik, Befragung
Quelle: www.focus.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

AfD bereitet Antrag zur Abschaffung des Rundfunkbeitrags vor
USA: Mysteriöse Datenfirma will Donald Trumps Sieg ermöglicht haben
Russlands Präsident Wladimir Putin lässt angeblich nuklearen Raketenzug bauen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
20.05.2014 16:37 Uhr von kuno14
 
+10 | -3
 
ANZEIGEN
die politiker juckt doch volkes meinung nicht.................
Kommentar ansehen
20.05.2014 16:41 Uhr von syndikatM
 
+11 | -2
 
ANZEIGEN
"deutsche verantwortung in der welt" bedeutet im nachkriegsdeutschlang auch nur, geldkoffer mit steuergeldern in die welt tragen. ab und zu ein paar broschüren für alle welt dabei, wo drauf steht wie sie am besten zu uns kommen, damit wir aus ökologischer sicht, die geldkoffer nicht so weit verschiffen müssen.
Kommentar ansehen
20.05.2014 17:05 Uhr von Jolly.Roger
 
+9 | -0
 
ANZEIGEN
Naja, ist doch auch verständlich.
Viele verbinden mit "Verantwortung übernehmen" doch entweder Kampfeinsätze oder finanzielle Hilfen in Milliardenhöhe.
Logisch, dass das keiner möchte.
Dass es auch anders ginge, hätte unsere Politiker ja längst mal beweisen können (ok, im kleinen haben sie es manchmal).

Vom Einfluss her wird China natürlich immer stärker werden, also ist es schon eigentlich logisch, dass man sich hier öffnet. Die Beziehnung zu den USA sieht ja nun auch nicht gerade nach einer gleichberechtigten Partnerschaft aus...China hat mehr Potential, das hat unsere Wirtschaft schon erkannt.
Kommentar ansehen
20.05.2014 17:10 Uhr von shadow#
 
+1 | -6
 
ANZEIGEN
Immerhin mal wieder ein Beweis dafür dass direkte Demokratie eine verdammt schlechte Idee ist.
(Abgesehen von den Militäreinsätzen.)
Es würde reichen wenn Deutschland erst mal in dem Umfang politische Verantwortung in Europa übernehmen würde, für den Beiträge bezahlt werden.
Aber selbst davor drückt sich Frau Merkel oftmals aktiv, ganz auf Linie mit dieser Umfrage.
Kommentar ansehen
25.05.2014 12:40 Uhr von borussenflut