20.05.14 16:30 Uhr
 878
 

"Kein Sex mit Zecken": Polizeibus in Fürth war mit Neonazi-Aufklebern "geschmückt"

Das Relegationsrückspiel zwischen der SpVgg Greuther Fürth und dem Hamburger SV könnte für die Polizei ein juristisches Nachspiel haben, denn Fußballfans entdeckten in einem Polizeibus Neonazi-Aufkleber, fotografierten sie und stellten sie ins Internet.

"Good Night Left Side" und "Kein Sex mit Zecken" war auf den Aufklebern zu lesen, beide stammen aus dem rechtsextremen Milieu und sollen von dem Fürther Neonazi Matthias F. über das Internet vertrieben werden.

Die Fürther Polizei kündigte an, den Fall "dienstaufsichtlich prüfen" zu wollen. Von einem "Skandal höchsten Grades" sprach dagegen die Sprecherin des Fürther Bündnisses gegen Rechtsextremismus und Rassismus, Ruth Brenner.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Kamimaze
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Polizei, Neonazi, Fürth, Aufkleber
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wie Wilde: 19 Tage altes Baby vom deutschen Vater zu Tode gefickt!
FC Bayern München um drei Millionen Euro erpresst - "Besenstielräuber" gesteht
Nigeria: Bei Selbstmordattentat zweier Schülerinnen sterben 30 Menschen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
20.05.2014 16:47 Uhr von syndikatM
 
+15 | -10
 
ANZEIGEN
hexenjagd im jahre 2014 unter großinquisitorin ruth brenner. es ist weiterhin mittelalter in deutschland.
Kommentar ansehen
20.05.2014 16:55 Uhr von kuno14
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
warum heissen die roten zecken?erbitte eine erklärung.danke
Kommentar ansehen
20.05.2014 17:01 Uhr von Jean_Luc_Picard
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
Wie will man nachweisen wer die Kleber wann dort draufgemacht hat?

Glaube nicht, dass die Cops so doof sind, sowas selbst auf die Dienstkarre zu pappen.
Kommentar ansehen
20.05.2014 17:06 Uhr von shadow#
 
+2 | -6
 
ANZEIGEN
Die Aufkleber waren auf einer Kiste im Bus, die nun wahrscheinlich keiner der Beamten je gesehen hat...
Und da wundert sich noch wer warum die Polizei keiner Ernst nimmt.
Kommentar ansehen
20.05.2014 17:12 Uhr von richiek.
 
+7 | -6
 
ANZEIGEN
Den in einer Diktatur gibt es keine Meinungsfreiheit! Schon gar nicht für Polizisten!

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Abartig: Deutschland und Tschehien streiten wegen Kindersex!
Deutscher entführt, fickt, würgt und erschlägt kleines Mädchen
Werkstattkette A.T.U entgeht der Firmenpleite - Einigung mit Vermietern


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?