20.05.14 16:19 Uhr
 742
 

Steuerzahlerbund: Die EU verschwendet Milliarden Euro

14 Milliarden Euro musste Deutschland 2013 für die EU aufbringen, um diese mitzufinanzieren. Dabei gehen Milliarden Euro alleine für den aufgeblähten Verwaltungsapparat und die Bürokratie der EU drauf, wie der Steuerzahlerbund aktuell berichtet.

Für die Verwaltung benötigt die EU alleine 8,4 Milliarden Euro, was sechs Prozent des Gesamtetats von 135,5 Milliarden Euro ausmacht. Einer der größten Kostenfaktoren ist dabei die Trennung des Parlaments in Brüssel und Straßburg, da hier Akten und Mitarbeiter transportiert werden müssen.

Auch die hohe Zahl der EU-Kommissare, aktuell sind es 28, verschlingt Unsummen. 55.000 Beamte arbeiten für die EU, wobei sie 7,4 Milliarden Euro kosten. 1968 waren es noch 7,3 Millionen gewesen. Die Regelungswut der EU tut ihr Übriges und kostet aufgrund der Regeln und Komplexität weitere Unsummen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Bildungsminister
Rubrik:   Politik
Schlagworte: EU, Kosten, Verwaltung, Bürokratie, Steuerzahlerbund
Quelle: www.focus.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Barbaren!: Rechter Deutscher fickt Kinder und verkauft sie an Männer,.,
Niederlande: Gericht spricht Geert Wilders schuldig - aber keine Strafe
Bundesregierung will mit Passentzug gegen Genitalverstümmelung vorgehen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
20.05.2014 16:19 Uhr von Bildungsminister
 
+8 | -3
 
ANZEIGEN
Nicht ohne Grund reden die Menschen vom Selbstbedienungsladen EU. Es gibt einfach keinerlei Maß mehr, und es scheint, als wäre es den Entscheidungsträgern auch egal. Bezahlt wird es so oder so, denn die Geldquelle scheint unermesslich. Seit ihrer Gründung hat Deutschland bereits 250 Millionen in die Institution EU investiert, wobei es da wirklich nur um den Haushalt geht. Sonderausgaben und andere Programme sind da noch gar nicht dabei.
Kommentar ansehen
20.05.2014 17:01 Uhr von sfmueller27
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
Es ist zwar keine überraschende und wirklich neue News, aber ist trotzdem immer wieder interessant zu lesen, dass auch Experten offiziell mit Statistiken belegen, dass die EU das Geld (unser Geld) beim Fenster rauswirft.

[ nachträglich editiert von sfmueller27 ]
Kommentar ansehen
20.05.2014 17:03 Uhr von Lucianus
 
+9 | -1
 
ANZEIGEN
Das heisst ein EU-Beamter bekommt im Schnitt 134´545 Euro im Jahr.
Also etwas mehr als die Hälfte dessen was unsere Kanzlerin bekommt.
Find ich schon ziemlich heftig ... Dafür das die EU ne ziemliche Lachnummer ist ...
Kommentar ansehen
20.05.2014 17:12 Uhr von EinMaLig12
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Das wäre mal ne ordentliche News:

Satire on

EU in Brüssel und Straßburg wegen Insolvenzantrag vor amerikanischem Gericht geschlossen. Bis zur ordentlichen Beendigung des Insolvenzverfahrens wird es keine Gesetze, Vorschriften, Geldabrufe und ähnliches mehr aus der ehemaligen EU-Zentrale geben. Zur endgültigen Abwicklung sind sämtliche EU-Kommissare, Mitarbeiter und Führungskräfte angewiesen, sich am Ort des Verfahrens einzufinden. Bis eventuell anzuberaumende Nachverfahren wegen Veruntreuung, Diebstahl und unberechtigter, hoher Einwanderung aus fremden Kulturkreisen abgeschlossen werden können, bleiben deren mutmaßliche Verursacher in Haft.

Satire off (leider)
Kommentar ansehen
20.05.2014 18:58 Uhr von PaulRevere23
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
"Verschwendung" ist rechtfertigendes Neusprech für Korruption in allen Ebenen der undemokratischen Bürokratie-Kommissare. Raus aus der EU. Der ganze Apparat dient nur dem reinen Selbstzweck: Euch, die Steuerzahler, auszubeuten! Die Menschen werden von der Mafia an die Konzerne ausverkauft!

TTIP und TISA werden Euch den Rest geben!
Kommentar ansehen
20.05.2014 20:24 Uhr von blaupunkt123
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Und wieder das nächste Thema, wieso der dumme Deutsche mit einem niedrigen Lohn abgespeißt wird, und auf der Bank keine Zinsen mehr bekommt.

Um immer mehr andere Länder mitzuziehen, damit sicher der Lebensstandard angleicht.

Und zur Krönung auch noch das Rentenalter raufsetzen und groß Weinen, das die Rente mit 63 nicht finanzierbar ist....

Einfach zum Kotzen.

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Barbaren!: Rechter Deutscher fickt Kinder und verkauft sie an Männer,.,
Wie Wilde: 19 Tage altes Baby vom deutschen Vater zu Tode gefickt!
Paul Verhoeven wird Präsident der Jury der "Berlinale"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?