20.05.14 15:28 Uhr
 182
 

"Sum 41"-Sänger nach Alkholmissbrauch in Klinik: Er wäre fast gestorben

Der "Sum 41"-Sänger und ehemalige Mann von Avril Lavigne, Deryck Whibley, ist knapp dem Tod entkommen.

Nach massivem Alkoholmissbrauch landete der 34-Jährige in der Klinik, seine Leber und seine Nieren kollabierten.

"Die Sauferei der letzten Jahre hat mich eingeholt. Ich habe jeden Tag sehr viel getrunken, bis ich vor einem Monat abends bewusstlos wurde", so Deryck Whibley.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Sänger, Klinik, Alkoholmissbrauch, Deryck Whibley
Quelle: www.t-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN


Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN



...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?