20.05.14 14:47 Uhr
 653
 

Störungen bei einem der wichtigsten Unterseekabel zwischen Amerika und Europa

TeliaSonera, Netzwerkbetreiber aus Skandinavien, hatte in der zurückliegenden Nacht auf Dienstag mit Problemen bei einem der eigenen Unterseekabel zu kämpfen.

Unglücklicherweise handelte es sich bei dem betreffenden Kabel um eine der wichtigsten Verbindungen zwischen den USA und Europa.

Mehrere große Cloud-Dienstleister hatten unter der Störung zu leiden. Ausgelöst wurden die Probleme angeblich durch ein fehlerhaftes Update.


WebReporter: Miietzii
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Europa, Amerika, Störung, Unterseekabel
Quelle: winfuture.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Wonder Woman"-Star Gal Gadot per Software zur Porno-Darstellerin gemacht
USA: Behörde weicht Netzneutralität auf - Zweiklassen-Internet droht
Es könnte eine Mini-Version von dem Nintendo 64 auf den Markt kommen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
03.09.2014 02:36 Uhr von Dracultepes
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Der3Geist

Man kann aktive Hardware durchaus mit Updates versehen. Man kann auch Konfigurationen updaten.

@bustere
http://www.deutschakademie.de/...

[ nachträglich editiert von Dracultepes ]

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bericht: "Ich möchte einfach leben", erzählt ein Obdachloser
Nordkorea Konflikt: Trump setzt auf Putins Hilfe
Studie: WLAN soll Schuld sein an immer mehr Fehlgeburten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?