20.05.14 14:27 Uhr
 183
 

Herten: Störfall bei Herta - Ammoniak-Austritt

Am heutigen Dienstag kam es zu einem Ammoniak-Austritt bei der Wurstfabrik Herta in Herten. Es soll auch Verletzte geben.

Es sind mehrere Feuerwehren im Einsatz, unter anderem ein Messfahrzeug aus Marl, das die Luftwerte prüft, und Spezialisten für Gefahrguteinsätze.

Ammoniak wird über die Lungen aufgenommen und kann die Schleimhäute verätzen. Auch die Augen können Schaden nehmen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Sittichvieh
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Austritt, Störfall, Herten, Wurstfabrik, Ammoniak
Quelle: www.recklinghaeuser-zeitung.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Regensburg: 33-jähriger Mann randaliert in Donaueinkaufszentrum
USA: Schauspieler und Cousin von George Clooney, Miguel Ferrer ist gestorben
Prozessauftakt im Fall Niklas: Hauptangeklagter streitet alles ab

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Russland: Ohrfeigen-Gesetz soll häusliche Gewalt erlauben
Köln: Moscheebau - "Wir werden vertröstet und sogar angelogen."
Regensburg: 33-jähriger Mann randaliert in Donaueinkaufszentrum


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?