20.05.14 14:17 Uhr
 3.596
 

"HappyPlayTime": Masturbationsspiel für Frauen kommt nicht in den Apple-Store

Apple verweigert dem Masturbationsspiel für Frauen "HappyPlayTime" den Zugang zu seinem App-Store.

Das Spiel, bei dem Frauen mittels einer Puppenfigur an richtige Selbstbefriedigungstechniken herangeführt werden, sei für Apple "unangemessen".

Damit ist die Ablehnung für das Game endgültig, die Firma arbeitet derzeit an einer Android-Entwicklung.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Apple, App, Store, Masturbation, Verweigerung
Quelle: derstandard.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Cyberangriff: ThyssenKrupp von Hackern angegriffen
Auswertung: Was Pegida-Fans auf Facebook gefällt
Twitter-Chef Jack Dorsey findet Donald Trumps Tweets "kompliziert"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
20.05.2014 15:45 Uhr von Dracultepes
 
+16 | -1
 
ANZEIGEN
Apple möchte halt bestimmen was Leute gut zu finden haben und was nicht.
Kommentar ansehen
20.05.2014 22:20 Uhr von Maverick Zero
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Denkt immer daran: Selbstbefriedigung macht blind!
Gar nicht erst damit anfangen. Der Satan selbst steckt dahinter.
Kommentar ansehen
21.05.2014 03:43 Uhr von Zxeera
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Das Spiel, bei dem Frauen mittels einer Puppenfigur an richtige Selbstbefriedigungstechniken herangeführt werden, sei für Apple "unangemessen"

Dann ist das Spiel doch eher etwas für Männer. Wir Frauen wissen wie es geht.
Kommentar ansehen
21.05.2014 08:23 Uhr von mort76
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
...es ist ja nun seit 3 Jahren bekannt, daß Apple Sex-Apps nicht im Store haben will- warum entwickelt man sowas dann überhaupt für iOS?
Das ist doch dermaßen sinnlos...da braucht man sich dann hinterher auch nicht zu wundern, daß man für die Mülltonne entwickelt hat.

Zxeera,
also, für Männer gibts sowas nicht- das wiederlegt deine These.
Bekanntermaßen seid IHR diejenigen, die sich schlecht auskennen oder schämen.

[ nachträglich editiert von mort76 ]
Kommentar ansehen
21.05.2014 09:36 Uhr von brad41x
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
SKANDAL !!!!

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Pro Asyl beklagt Kurswechsel der CDU in Flüchtlingspolitik
Jeder zehnte Arbeitnehmer hat nur einen befristeten Job
Cyberangriff: ThyssenKrupp von Hackern angegriffen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?