20.05.14 11:33 Uhr
 2.540
 

Schule frei für Fußball-WM - In Brandenburg können Schüler sich freuen

Ausgeschlafene Schüler in Brandenburg trotz Fußball-WM zu später Stunde: während der WM sind Änderungen der Unterrichtszeit in Eigenregie der Schulen möglich.

Wie ein Sprecher des Bildungsministerium sagte, sollte beispielsweise eine Klassenarbeit zu früher Stunde mit übermüdeten Schülern vermieden werden.

Es gibt aber nicht nur Zustimmung zu dieser Regelung. Nicht alle Parteien finden einen Unterrichtsausfall wegen der Weltmeisterschaft angebracht.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Havelmaz
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Fußball, WM, Schüler, Schule, Brandenburg, Fußball-WM
Quelle: www.maz-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Immer mehr Passagiere drehen an Bord durch
London: Erstmals werden Leuchtreklamen am Piccadilly Circus ausgeschaltet
London: Veganes Restaurant akzeptiert neue Fünf-Pfund-Note wegen Talg nicht

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

20 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
20.05.2014 12:04 Uhr von Phyra
 
+15 | -5
 
ANZEIGEN
trotzdem totaler bullshit, ich hatte frueher auch nie frei weil tennis atp1000 tuniere uebertragen wurden.
Kommentar ansehen
20.05.2014 12:28 Uhr von BIG Show
 
+13 | -0
 
ANZEIGEN
die schüler heut zu tage sind doch schon klug genug und wissen alles ... können auf regelmäßigen unterricht verzichten .. kein Problem ;-)
Kommentar ansehen
20.05.2014 12:37 Uhr von SHA-KA-REE
 
+9 | -1
 
ANZEIGEN
Als nächstes dürfen die Schüler dann ausschlafen wenn am Vorabend DSDS läuft - na prima! So wird das was mit der Bildung in Deutschland, da bin ich sicher!
Kommentar ansehen
20.05.2014 12:40 Uhr von Tuvok_
 
+7 | -8
 
ANZEIGEN
22 überbezahlte Idioten Rennen einem Ball hinterher und Deutschland steht wieder Kopf... Naja wenigstens sind die Autobahnen dann frei :)
Kommentar ansehen
20.05.2014 12:44 Uhr von Holzmichel
 
+8 | -2
 
ANZEIGEN
Wenn Eltern ihre Kinder mal zwei Tage vor den Ferien wegen eines geplanten Urlaubs aus der Schule nehmen wollen, dann gibt es regelmäßig Stress und man wird über die Schulpflicht aufgeklärt.
Wegen der Fußballdeppen ist nun aber plötzlich im ersten Bundesland Schulausfall auf breiter Front ok?
Sehr eigenartig, zumal sich heutzutage JEDER bei Interesse diese Spiele auch ZEITVERSETZT anschauen kann!!!
Kommentar ansehen
20.05.2014 12:48 Uhr von Jolly.Roger
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
"atp1000 tuniere haben auch nicht die gesellschaftliche relevanz wie eine fussball-wm... "

Heute (in Deutschland) nicht mehr, aber es gab Jahre, da hatte ein Finalmatch von Boris Becker, Steffi Graf oder Michael Stich extrem hohe Zuschauerzahlen.
Und gerade Australien- und US-Open wurden nicht gerade zur Prime-Time übertragen....

Natürlich sind solche Ereignisse "gesellschaftsrelevant", nicht für jeden, aber für viele. Ob man jedoch ein Zeichen setzen muss, dass Fußball schauen wichtiger als Bildung ist, steht auf einem anderen Blatt.
Wenn es in der Schule um nichts mehr geht, finde ich es aber auch nicht so dramatisch. Als Schüler hätte es mich gefreut, wenn dann zumindest keine Klausuren geschrieben werden.
Kommentar ansehen
20.05.2014 13:00 Uhr von Darkman149
 
+3 | -7
 
ANZEIGEN
@Guldenborg: ich habe hier bei uns schon die ersten gesehen, die ihre Fahnen bereits jetzt wieder am Auto haben. Schade, dass es verboten ist die Dinger zum Schutz der Verkehrssicherheit abzubrechen! Und wir alle dürfen dann wieder zahlen, damit der Müll von der Straße aufgesammelt wird.

Ich hoffe, dass sich dieses Mal wenigstens die Hupkonzerte in Grenzen halten. Falls nicht kenne ich nen Baumarkt in den es genug Nägel und Dachlatten für jeden hupenden Volltrottel da draußen gibt.

Und nur um das nochmal klar zu stellen: ich habe nichts gegen Leute, die Fußball schauen. Auch nicht, wenn sie sich über einen Sieg ihrer Favoriten freuen und den feiern. Aber es muss doch nicht sein, dass sie dafür die Sicherheit und die Ruhe ihrer Mitmenschen stören.

Was hier nun die Sache mit der Schule angeht bin ich der Meinung dann dürfen sich die Leute auch nicht über mangelndes Wissen und dergleichen beschweren! Dieser Vorschlag ist genau so sinnbefreit wie der vor einigen Wochen doch die Frühschicht später beginnen zu lassen.
Kommentar ansehen
20.05.2014 13:14 Uhr von Darkman149
 
+6 | -7
 
ANZEIGEN
@EpikurDeluxe: es gibt da allerdings einen kleinen Unterschied. Die Festplätze für solche Dinge wie Schützenfest oder Jahrmarkt sind über Jahre hinweg unverändert und Stadtweit bekannt. Wenns dich stört kannst du umziehen. Weiterhin gibt es für solche Veranstaltungen enge Grenzen (z.B. um 22 Uhr Musik abschalten oder ähnliche Dinge) um die Lärmbelastung für Anwohner gering zu halten. Dies alles gibt es bei gröhlenden, hupend durch die Gegend fahrenden Deppen nicht.

Wie ich schon sagte: die können meinetwegen gerne feiern! Public Viewing im Stadtpark oder in der Kneipe um die Ecke ist alles kein Thema. Aber warum sich hinterher noch ins Auto setzen? Hättest du meinen Kommentar ganz gelesen wäre dir auch aufgefallen, dass ich genau das schon geschrieben habe. Und mal ehrlich: in einer Gemeinschaft muss es doch möglich sein auch mal auf die Leute Rücksicht zu nehmen, die gern ihre Ruhe hätten, nicht wahr EpikurDeluxe?
Kommentar ansehen
20.05.2014 14:21 Uhr von Darkman149
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
Eine Veranstaltung, die vermutlich schon in deiner Straße statt gefunden hat als du dort noch nciht gewohnt hast. Also brauchst du dich auch nicht darüber beschweren. Denn genau das tust du hier.

Darüber hinaus: erkläre mir doch bitte was "Spaß haben" mit hupend und gröhlend durch die Gegend fahren zu tun hat?

Für mich ist es, bezogen auf die Fußball WM, Spaß mich vielleicht zu Hause mit Freunden vor den Fernseher zu hocken oder so es das wieder gibt irgendwo mit denen zum Public Viewing hin zu gehen. Aber nie und nimmer würde ich auf die Idee kommen nach dem Spiel noch stundenlang durch die Gegend zu fahren. Und eben genau da hört meine Rücksichtnahme und mein Verständnis auf. Für solche Leute kann der Liter Benzin gerne auch 10€ kosten.
Kommentar ansehen
20.05.2014 15:41 Uhr von Best_of_Capitalism
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
So sieht es aus wenn Schulen sparen wollen, da ist die WM eine willkommene ausrede, es werden auch Lehrkräfte nach Stunden bezahlt, die Zeit der Beamten ist vorbei. Jetzt können die Schulen kosten sparen. Und Brandenburg ist da schon verdächtig.
Kommentar ansehen
20.05.2014 19:31 Uhr von Kennyisalive
 
+0 | -4
 
ANZEIGEN
@Darkman

Ich mag Fußball keineswegs - aber du kannst Leuten doch nicht vorschreiben, wie sie zu Feiern haben.
Wenn jemand gerne durch die Straßen fährt, weil er sich freut, dann lass ihn doch. Solange er außerhalb der Ruhezeiten keinen Lärm macht und nicht besoffen fährt, ist doch alles ok.
Kommentar ansehen
20.05.2014 20:40 Uhr von eviltuxX
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
panem et circenses
Kommentar ansehen
20.05.2014 23:00 Uhr von WasZumGeier
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Wischt den Pissern doch auch noch den Arsch auf den Schultoiletten ab.
Kommentar ansehen
21.05.2014 07:34 Uhr von Darkman149
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@Kennyisalive: genau das tun sie hier aber. Die sind bei den letzten Fußballgroßereignissen teilweise Nachts um 11 noch hupend durch die Gegend gefahren. Und da die Spiele aufgrund der unterschiedlichen Zeitzonen diese WM sowieso allesamt erst spät Abends stattfinden fahren die, so sie denn rumfahren, definitiv erst weit nach 22 Uhr rum.
Kommentar ansehen
21.05.2014 08:03 Uhr von KingPiKe
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
Deutschland, das Land der Nörgler. Dieses Vorurteil ist wohl keines, sondern pure Realität.
Kommentar ansehen
21.05.2014 08:10 Uhr von KingPiKe
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
@Darkman149

Rücksicht auf die, die ihre Ruhe haben wollen. Dann wird es aber sehr ruhig auf der Straße. Es gibt immer irgendjemanden, der seine Ruhe haben will.
Hier bei uns wurden zwei Feste abgesagt, (1 Abend und 3 Tage), weil sich die Anwohner über den Lärm beschwert haben. Super lustig.
Kommentar ansehen
21.05.2014 10:13 Uhr von Suffkopp
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
@Holzmichel - mit dem Lesen ist das auch so eine Sache. Wo steht bitte schön das Unterricht ausfallen soll? Es geht nur darum ev. später anfangen zu können bzw. nicht gleich in der ersten Stunde eine Arbeit zu schreiben. Damit wird auch kein Zeichen gesetzt das Fussball wichtiger ist wie Bildung.

@Darkman149 - Du solltest Deinen Text nochmal überlesen, denn z.B. in München steht schon seit Jahrzenten fest das an einem Fussballabend die Leopoldstraße einfach dicht ist.

@Best_of_Capitalism - schließ Dich @Holzmichel an und lese erst bevor Du kommentiert, denn es sollen keine Stunden ausfallen.

@WasZumGeier - Mensch müssen Deine Eltern den ganzen Tag mit Stolz geschwellter Brust rumlaufen ob deiner grenzenlosen Fäkal- und Gossensprache.

@Darkman149 hat bestimmt schon in "Böse nachbarn" mitgespielt.
Kommentar ansehen
21.05.2014 12:30 Uhr von WasZumGeier
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
"Mensch müssen Deine Eltern den ganzen Tag mit Stolz geschwellter Brust rumlaufen ob deiner grenzenlosen Fäkal- und Gossensprache."

Solange ich nicht jeden Satz mit "Yo" anfange, in der Mitte kein "Alter/Digga" verwende und meine Sätze nicht mit "Ich Schwör" beende, sind sie zufrieden.
Kommentar ansehen
21.05.2014 21:18 Uhr von Suffkopp
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Also richtige Nationaldeutsche. Na dann - kein Wunder.
Kommentar ansehen
22.05.2014 11:05 Uhr von KingPiKe
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Vielleicht sollten die Nörgler lieber selbst noch mal selbst zur Schule gehen. Es sind deutliche Defizite im Bereich des verstehenden Lesens zu erkennen.

Refresh |<-- <-   1-20/20   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Astronaut John Glenn ist tot
Pro Asyl beklagt Kurswechsel der CDU in Flüchtlingspolitik
Jeder zehnte Arbeitnehmer hat nur einen befristeten Job


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?