20.05.14 09:23 Uhr
 6.286
 

Fußball: Ausgerechnet - So weit war der Ball des BVB im Pokalfinale wirklich drin

Noch immer erregt das nicht gegebene Tor für den BVB aus dem Pokalfinale die Gemüter, und viele fragen sich: War er drin oder nicht?

Ein Matheprofessor aus Halle hat sich jetzt die Mühe gemacht und das Ganze mit mathematischen Formeln ausgerechnet.

Er kommt zu dem Schluss, dass der Ball genau vier Zentimeter mit ganzem Umfang hinter der Linie war. Auch behauptet er, dass der Schiedsrichter dies hätte sehen müssen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Miietzii
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Ball, Pokalfinale
Quelle: www.bild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Spieler der dritten Liga verprügelt gleich mehrere Gegner auf Feld
Fußball: Lyon-Tormann wird von Böller getroffen und erleidet Hörverlust
Fußball: Mario Balotelli bekommt 1,2 Millionen Euro Bonus fürs "Bravsein"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

25 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
20.05.2014 09:34 Uhr von syndikatM
 
+21 | -27
 
ANZEIGEN
glückwunsch an den BVB und die dortmunder fans, zum pokalsieger 2014!
Kommentar ansehen
20.05.2014 09:44 Uhr von SN_Spitfire
 
+22 | -16
 
ANZEIGEN
Ich bin absolut kein Bayern Fan, aber zu behaupten, dass das Spiel für den BVB ausgegangen wäre, wenn das Tor gegeben worden wäre, ist totaler Blödsinn.
Beide Mannschaften waren auf absolut gleichem Niveau und man hätte den Ausgang nicht vorhersagen können.
Kommentar ansehen
20.05.2014 09:48 Uhr von ako82
 
+29 | -16
 
ANZEIGEN
Lieber DFB,

ich als Bayern Fan scheiße auf den Pokalsieg 2014. Nehmt den Pokal und gebt ihn den Borussen.

Dieses unerträgliche Geheule soll nur endlich aufhören!
Kommentar ansehen
20.05.2014 10:03 Uhr von JohnDoe_Eleven
 
+10 | -28
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
20.05.2014 10:09 Uhr von derNameIstProgramm
 
+19 | -9
 
ANZEIGEN
@JohnDoe_Eleven
Und du bist dir ganz sicher, dass sich bei beiden Mannschaften überhaupt nichts bei der Taktik geändert hätte durch das Tor? Also rein gar nichts?

Wie lange beschäftigst du dich denn schon mit Fußball, um tatsächlich dieser Meinung zu sein?

Zum Thema:
Also hat der Linienrichter über ca. 34 Meter nicht gesehen, dass der Ball 4cm die Torlinie überschritten hatte. Kann ich nachvollziehen.

Faszinierend finde ich nur, dass Klopp und Co natürlich von der Mittellinie, also aus über 55 Meter, gestört durch mehrere Spieler und einem massiven perspektivischen Fehler das ganz genau gesehen haben.

[ nachträglich editiert von derNameIstProgramm ]
Kommentar ansehen
20.05.2014 10:13 Uhr von ako82
 
+21 | -13
 
ANZEIGEN
@JohnDoe_Eleven

Wenn das Tor gezählt hätte, hätte Bayern danach bis zur 90. noch 5 Tore gemacht und nach 90 Minuten 5:1 gewonnen. Also kann der BVB froh sein, dass das Tor nicht gegeben wurde!
Kommentar ansehen
20.05.2014 10:21 Uhr von turmfalke
 
+8 | -19
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
20.05.2014 10:26 Uhr von FredDurst82
 
+5 | -4
 
ANZEIGEN
Hat Lothar Matthäus eigentlich schon was dazu gesagt?
Kommentar ansehen
20.05.2014 11:20 Uhr von sub__zero
 
+18 | -11
 
ANZEIGEN
Die Logik vieler BVB-Fans liegt mal wieder unter Grundschulniveau...aber wie immer sehr unterhaltsam.
Kommentar ansehen
20.05.2014 12:03 Uhr von mort76
 
+7 | -11
 
ANZEIGEN
SubZero,
dein Post ist wirklich enorm aussagekräftig und superschlau, , er strotzt geradezu vor Wortgewandtheit- Glückwunsch zum hohen Nivau... ich fand deinen Post so unterhaltsam, daß ich mir noch 2 Extrasekunden genommen habe, um ihn mehrmals hintereinander zu lesen.
Kommentar ansehen
20.05.2014 12:14 Uhr von jo-28
 
+7 | -10
 
ANZEIGEN
Tor war ohnehin ungültig weil es vorher ganz klar Abseits war, warum meckert darüber keiner? Auch das hätten die Linienrichter klar erkennen müssen.
Kommentar ansehen
20.05.2014 12:17 Uhr von bln_playa
 
+8 | -6
 
ANZEIGEN
dann soll diese idiot mal ne formel dafür berechnen wie viel Zentimeter Mats Hummels vorher im Abseits stand. Klar gönnt man Bayern nach der schwäche phase nicht den erfolg. aber selbst wenn das tor gezählt hätte ? kann man doch nicht sagen dass der bvb gewonnen hätte,hätte ja bayern noch offensiver spielen können und eins machen können. also hätte hätte fahrradkette,merkt ihr selber
Kommentar ansehen
20.05.2014 12:25 Uhr von FredDurst82
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
@jo-28

ganz genau, seh ich genauso. Abgesehen von "klar Abseits", denn sooo klar wars nicht - aber DAS hab ich noch in keiner Diskussion gehört, denn ich glaube, falls der Linienrichter irgendwas signalisiert hat, wars wohl die Abseitsposition Hummels.

ABER und das issen ganz großes aber, die Diskussion geht ja dahingehend, dass der Schiedsrichter kein Abseits gepfiffen hat, denn das hätte es Freistoß Bayern geben müssen, sondern eben kein Tor gegeben hat und DAS ist ne absolute Fehlentscheidung.
Kommentar ansehen
20.05.2014 13:14 Uhr von Liike
 
+2 | -5
 
ANZEIGEN
Ändert nichts am Ausgang.
Kommentar ansehen
20.05.2014 14:43 Uhr von Suffkopp
 
+3 | -6
 
ANZEIGEN
Wieso können Menschen, die nicht auf dem Platz gestanden haben, nur so rumjammern wie Kleinkinder denen man den Lolly klaut.

Wenn ihr es alles besser wisst (ja - so von Couch aus) dann werdet Schiedsrichter und ihr würdet verstehen ................. denk ich mal.
Kommentar ansehen
20.05.2014 15:35 Uhr von Maestro
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Auch wenn das nicht gegebene Tor ärgerlich war, die Leistung der fast ganzen restlichen Mannschaft vom BVB war so schlecht wie seit langem nicht mehr.

Bin BVB Fan und immer noch stolz drauf.
Leider ärgert mich die entscheidung von Kloppo den Leva aufs Spielfeld zu lassen. Alle seine Spiele gegen Bayern seitdem er wechseln will, waren unterirdisch. Der hat bei jeden Schuß solange gewartet bis jemand vor ihm war um zu schießen. Und auch oft vom Ball weggelaufen.
Und auch was er an Sahin hat versteh ich absolut nicht, der Rückkauf war ein fehlkauf.
Kommentar ansehen
20.05.2014 16:04 Uhr von Jolly.Roger
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
War mir schon klar, dass die vom SWR verbreiteten 40cm totaler Schwachsinn sind.

4cm klingen realistisch und sind für einen Schiedsrichter, der nicht direkt an der Torlinie steht unmöglich in dem Bruchteil einer Sekunde zu erkennen. Ich würde sogar sagen, dass die Torrichter sich da sehr schwer getan hätten.

Nach wie vor ist es aber nur eine Berechnung und kein definitiver Beweis.

Und es bleibt auch dabei, dass niemand sagen kann, dass das Spiel nach dem Tor absolut genauso verlaufen wäre. Ist eher unwahrscheinlich...
Kommentar ansehen
20.05.2014 16:47 Uhr von Jolly.Roger
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
"warum werden bei solchen Spielen keine Torlinienrichter eingesetzt? Das soll mir mal jemand erklären! "

Wozu?
Damit die Schuld bei Fehlentscheidung von einem zum anderen Schiedsrichter übergeht?
Hat man ja in der UEFA gesehen, dass die auch nicht absolut fehlerfrei sind.

100%ige Technik oder gar nichts.
Kommentar ansehen
20.05.2014 17:39 Uhr von Liebbe
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Komisch...warum meckert denn heute mal niemand über die Quelle?????
Kommentar ansehen
20.05.2014 20:46 Uhr von symphony84
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
Ich brech hier ein. :D Einige müssen immer wieder drauf rumeiern.

"Und es bleibt auch dabei, dass niemand sagen kann, dass das Spiel nach dem Tor absolut genauso verlaufen wäre. Ist eher unwahrscheinlich... "

Das weiss keiner. Unwahrscheinlich, wahrscheinlich gibt es in diesem Fall nicht.

"Damit die Schuld bei Fehlentscheidung von einem zum anderen Schiedsrichter übergeht?

Der Unterschied ist, dass er genau solche Aktionen besser einschätzen und dementsprechend urteilen kann.

" Tor war ohnehin ungültig weil es vorher ganz klar Abseits war, warum meckert darüber keiner? Auch das hätten die Linienrichter klar erkennen müssen. "

Hummels und Martinez waren auf gleicher Höhe.

[ nachträglich editiert von symphony84 ]
Kommentar ansehen
20.05.2014 20:57 Uhr von Rukoch
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
So Freunde, und nun? Was wollen wir jetzt machen? Den Titel aberkennen, das Spiel wiederholen? Es war scheinbar eine Fehlentscheidung. Das passiert im Fußball nicht zum ersten Mal. Ärgern, weinen, tränen abwischen, weiter machen. Die Zukunft ist viel wichtiger, als die Vergangenheit.
Kommentar ansehen
20.05.2014 21:04 Uhr von TeKILLA100101
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@Rukoch

Ja Rückspiel und dann passiert da auch wieder was, also Rückspiel vom Rückspiel und rate mal was dort dann passiert ;-)

Aber echt interessant, dass keiner über die Quelle meckert :-D
Das passiert nur bei solchen News und dann, wenn es gegen die GEZ geht, sonst ist die Quelle immer der letzte Dreck.

[ nachträglich editiert von TeKILLA100101 ]
Kommentar ansehen
20.05.2014 23:35 Uhr von ElChefo
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Rukoch

Der Uli hat genau das gefordert. Gut, da ging es nicht um seine Bayern, aber immerhin.
Kommentar ansehen
21.05.2014 10:27 Uhr von lossplasheros
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@turmfalke
"Dortmund durfte nicht gewinnen! Ich Wette das wird vorher im Geheimen festgelegt"

Das ist so traurig, falls du das wirklich denkst.
Und wer wurde eingeweiht? Der Schiedsrichter? So ein Quatsch.

Und @BVB-Fans:
Ich verstehe, dass ihr sauer seit. Aber wieso wird hier ständig der FCB angefeindet? Soweit ich weiß, war München doch FÜR die Torlinientechnik? Also was soll das?

Und @Spielverlauf und Ergebnis:
Bayern war über 120 Minuten besser und hat verdient gewonnen. Ich denke, da sind wir uns alle einig. Soweit zum verdient & unverdient.

und @Schiedsrichterkritiker:
4 cm - aus 15 (?) Meter entfernung im Bruchteil einer Sekunde zu erkennen. Und das ganze nicht auf dem Boden, sondern in der Luft, wo ihr keine Linie habt die euch hilft.
Ist klar, habt ihr alle gesehen. Und Klopp aus 50 Meter Entfernung auch. Glaubt ihr das eigentlich selber oder "wollt" ihr das glauben?

Die Reservespieler (die sich hinter dem Tor warmgemacht haben) mögen das ja evtl. gesehen haben, aber was bringt das dem Schiedsrichter? Meint ihr nicht, die würden auch Jubeln wenn der ball 4 cm vor der Linie geklärt wurde?

Ihr seit einfach nur schlechte Verlierer - und jeder der ein wenig Ahnung von Fußball hat weiß, dass das Spiel selbst bei einem Tor von Dortmund nicht zwingend 1:0 ausgehen muss (nur weil es jetzt nach 90 Minuten 0:0 stand).
Da lachen nicht nur die Bayern-Fans sondern die ganze Liga. Sich hinzustellen und zu sagen "wir hätten gewonnen" zeugt nicht von wirklicher Fußball-Kompetenz (Btw.: hat kein offizieller Dortmunder gemacht, alle nur gesagt "dann hätte es ganz anders ausgesehen" - das glaube ich natürlich auch!)

Das Tor war übrigens auch nicht unhaltbar - dazu gibts nix.
Abeits war vorher auch (kommt mir jetzt nicht mit euren "Martinez hatte seinen Fuß gleiche höhe"-quatsch), den Freistoß hätte es nicht geben dürfen - dazu gibts auch nix.

Das passt nämlich alles nicht in die schöne Presse-Bild-Welt.

Die Nachricht "Schiedsrichter pfeift unreguläres Tor nicht" verkauft sich einfach nicht.

Ich frage mich manchmal, ob ihr wirklich so dumm seit und das nicht seht oder ob ich so dumm bin und mir einbilde das zu sehen :))

[ nachträglich editiert von lossplasheros ]
Kommentar ansehen
22.05.2014 12:50 Uhr von BIG Show
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
es war vorher kein abseits !! guck dir das noch mal an bevor man was dazu sagt ..

Refresh |<-- <-   1-25/25   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

São Paulo: Braut wollte per Hubschrauber zu Hochzeit und verunglückte tödlich
USA: Mysteriöse Datenfirma will Donald Trumps Sieg ermöglicht haben
Graz: Sex-Attacke im Zug von zwei Afghanen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?