19.05.14 17:43 Uhr
 929
 

Umgekehrte NSA-Affäre: USA verklagen Chinesen wegen Cyberspionage

Seit vielen Jahren beschuldigen sich die USA und China gegenseitig des Hackens und der Spionage. Aber jetzt hat das US-Justizministerium erstmals chinesische Hacker auch angeklagt. Konkret wird fünf Mitgliedern des chinesischen Militärs vorgeworfen, amerikanische Firmen ausspioniert zu haben.

Bei dieser Spähaktion sollen die Verdächtigen Handelsgeheimnisse von sechs Firmen und einer Gewerkschaft gestohlen haben. Eine amerikanische Sicherheitsfirma hatte Hinweise, dass die chinesische Armee angeblich für über hundert Cyberangriffe verantwortlich sein soll. Die Regierung Chinas dementierte dies jedoch.

Dem Nachrichtensender "NBC" zufolge ist es das erste Mal, dass die USA wegen Cyberspionage strafrechtlich gegen einen Staat vorgeht. Der "SPIEGEL" hatte im März erst enthüllt, dass die NSA auf der anderen Seite das chinesische IT-Unternehmen Huawei infiltriert hatte.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: WalterWhite
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: USA, China, Anklage, Spionage, NSA, NSA-Affäre
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gerichtsurteil bestätigt: WhatsApp zu nutzen, kann strafbar sein
Die Nintendo Switch hat ein Savegame-Problem
EU-Rekordstrafe gegen Google wegen Marktmachtmissbrauchs von 2,42 Milliarden Euro

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.05.2014 17:55 Uhr von Sheldor
 
+14 | -1
 
ANZEIGEN
Funkel dich ins Knie Amerika ! Wenn mann mit dem Finger auf andere zeigt, zeigen drei zurück !
Kommentar ansehen
19.05.2014 20:55 Uhr von ms1889
 
+6 | -4
 
ANZEIGEN
lol


amis ihr seid selber cyberspione...

da sieht man das amerikaner ohne ehre, ohne anstand und ohne demokratisches denken sind.

wer spioniert den alle aus? USA

well, FUCK YOU USA. you no more welcome!

??????..????????

[ nachträglich editiert von ms1889 ]
Kommentar ansehen
19.05.2014 21:00 Uhr von ms1889
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
sieht aus als ob WF nicht unicode ist :(
Kommentar ansehen
19.05.2014 21:08 Uhr von Klugbeutel
 
+8 | -2
 
ANZEIGEN
Due USA sind empört das china sich wie die USA benimmt... Arschlochstaat...
Kommentar ansehen
19.05.2014 21:17 Uhr von MurrayXVII
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Dachte immer die wollten dass die ganze Welt wie die USA sind und nun regen sie sich auf dass es ihnen sogar ein kommunistisches Land gleich tut?

Die wissen auch echt nicht was sie wollen XD

Binn dafür dass alle Staaten dieser Welt gegen die USA strafrechtlich wegen Cyberspionage vorgehen^^
Kommentar ansehen
19.05.2014 21:24 Uhr von HumancentiPad
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Der eine Kriminelle verklagt den anderen Kriminellen!
Komische Welt....!
Kommentar ansehen
20.05.2014 10:28 Uhr von Dr.Eck
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Das verhalten der USA adelt nicht das verhalten der Chinesen. Hier geht es übrigens um Wirtschaftsspionage nicht um das sammeln von "geheimdienstlichen Infos" ... aber schön zu sehen das der Durchschtnissuser hier immer 2-3 verschiedene Maßbänder dabei hat um Maß zu nehmen.

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Marcel Reif kommentiert Champions League im Schweizer Pay-TV
Kanzlerin warnt vor Investoren: "China sieht Europa als asiatische Halbinsel"
Hamm: Zwei Teenager zerstören neue Schule - 350.000 Euro Sachschaden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?