19.05.14 16:15 Uhr
 5.690
 

Berlin: Häftlinge filmreif ausgebrochen und Wärter ignorierten Alarm

Häftlinge der Justizvollzugsanstalt Berlin-Moabit flohen in einem filmreifen Szenario. Zwei Häftlinge sägten die Gitterstäbe des Fensters ihrer Gefängniszelle durch und seilten sich mit Bettlaken und Handtüchern ab.

Sie überwanden eine mehrere Meter hohe Mauer und kletterten über einen Drahtzaun. Dabei lösten sie auch Alarm aus, welcher als Fehlalarm eingestuft und somit ignoriert wurde.

Es gibt noch viele offene Fragen, z.b. ob die Ausbrecher Hilfe hatten. Justizsenator Thomas Heilmann (CDU) kündigte eine Kommission an, um diesen Fall zu untersuchen. Hinweise zur Identität der Gefangenen wurden nicht preis gegeben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: noobgen
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Berlin, Gefängnis, Alarm, Ausbruch, JVA, Wärter, Justizvollzugsanstalt
Quelle: www.focus.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Astronaut John Glenn ist tot
Hameln: Frau, die an Auto durch Stadt geschleift wurde, kann wieder sprechen
Großbritannien: Hunderte Polizisten wegen sexueller Übergriffe angezeigt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.05.2014 17:56 Uhr von kingoftf
 
+10 | -6
 
ANZEIGEN
Erst die Lachnummer BER und nun schaffen die es auch nicht, ein Gefängnis ausbruchssicher zu machen.

Berlin, wo sonst?
Kommentar ansehen
19.05.2014 18:37 Uhr von Sparrrow
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Naja das Ausbrechen an sich stellt ja keine Straftat dar eventuell könnten Sie wegen Sachbeschädigung drann kommen.
Kommentar ansehen
19.05.2014 18:43 Uhr von DonKorax65
 
+10 | -1
 
ANZEIGEN
Aus der JVA- Moabit Auszubrechen und das erfolgreich dafür zolle ich den Knackis Respekt denn ich weiß aus eigener Erfahrung wie krass gesichert es in dieser JVA ist.

[ nachträglich editiert von DonKorax65 ]
Kommentar ansehen
19.05.2014 21:55 Uhr von Guruns
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Halte es fragwürdig warum die Idendität der Ausbrecher nicht bekannt gegeben wird. So ist doch die Bevölkerung gewarnt. Zudem währe gut zu wissen wieviel Gefahr von denen ausgeht.
Kommentar ansehen
19.05.2014 23:12 Uhr von El-Diablo
 
+2 | -8
 
ANZEIGEN
komisch einer von ihnen war ein deutscher (christ), der einen anderen deutschen umgebracht hat, mein Weltbild ist zerstört, ich dachte die bösen wären alle Moslems und nur Moslems würden im Knast sitzen.

das würde ja heißen unsere SN EXperten labern Müll ?

[ nachträglich editiert von El-Diablo ]
Kommentar ansehen
20.05.2014 00:07 Uhr von Suffkopp
 
+3 | -4
 
ANZEIGEN
@El-Diablo - nicht nur das. Es scheinen schon mehrere der hier schreibenden Kommentatoren länger Bekanntschaft mit dem Knast gemacht zu haben. Natürlich völlig überzogen, ohne Migrantenbonus usw. usw.

Oder sie wollen nur prahlen?
Kommentar ansehen
20.05.2014 08:55 Uhr von Gierin
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Unbestätigten Gerüchten zufolge waren einge Wärter ganz froh, dass diese zwei ausgebrochen sind. Das ständige quietschen der Feile habe sie nämlich ganz schön genervt!

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Astronaut John Glenn ist tot
Pro Asyl beklagt Kurswechsel der CDU in Flüchtlingspolitik
Jeder zehnte Arbeitnehmer hat nur einen befristeten Job


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?