19.05.14 13:46 Uhr
 17.505
 

Schock für die Angehörigen: Haben US-Militär und Thailand MH370 abgeschossen?

Die Theorie eines amerikanischen Autors schockiert die Hinterbliebenen des mysteriösen Flugzeugabsturzes. Demnach soll eine missglückte Militärübung für das Verschwinden von Flug MH370 verantwortlich sein.

In "Flight MH370 - The Mystery" behauptet Nigel Cawthorne, dem Absturz ging ein Trainingsmanöver von US-Armee und thailändischem Militär im südchinesischen Meer voraus. Dabei sei das Flugzeug abgeschossen worden.

Als Zeugen nennt der Autor einen Arbeiter auf einer Ölplattform, der das brennende Flugzeug in der besagten Gegend am Himmel gesehen habe. Danach habe man versucht, den Vorfall zu vertuschen. Suchmannschaften seien bewusst von der Unglücksstelle weggelotst worden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: senden
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Militär, Thailand, US, Schock, US-Militär, MH370, Abschießen
Quelle: www.focus.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Zensur? Künstler darf keine Twitter-Werbung mit Donald-Trump-Karikatur machen
"Einstürzende Neubauten" gaben experimentelles Konzert in der Elbphilharmonie
Papst Franziskus sieht bei aktuellen Populisten Ähnlichkeit zu Adolf Hitler

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

19 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.05.2014 13:59 Uhr von Dracultepes
 
+44 | -8
 
ANZEIGEN
Jeder weiß, dass dieser Flug dem großen Cthulhu geopfert wurde damit er weiter schläft.
Kommentar ansehen
19.05.2014 14:14 Uhr von wevdmue
 
+16 | -10
 
ANZEIGEN
Wie immer: Wo ein Mysterium, da sind die Verschwörungstheoretiker nicht weit.... wobei natürlich gerade die von Anfang an merkwürdige Verhaltensweise der Indonesier da Wasser auf die Mühlen der Verschwörungstheoretiker giesst...
Kommentar ansehen
19.05.2014 15:06 Uhr von Thomas-27
 
+8 | -9
 
ANZEIGEN
Bei einem Abschuss kommen die Reste des Flugzeuges aber in der Nähe der Stelle vom Himmel, an der der Funkkontakt abgebrochen und das Flugzeug vom Radar verschwunden ist.
Die Teile wären also recht einfach zu finden.
An dieser Stelle wurde ja auch zunächst gesucht.
Kommentar ansehen
19.05.2014 15:32 Uhr von turmfalke
 
+23 | -12
 
ANZEIGEN
Warum geschockt, 1und1 zusammen zählen dann ist die Enttäuschung nicht so groß. Wo Amis eine Militärbasis in der Nähe haben ist das als erstes in Betracht zuziehen, die ballern auf alles was sich bewegt und nicht amerikanisch aussieht. Das kommt vom schlechten Gewissen, wer so was zum Freund hat ist auch nicht gerade glaubwürdig!
Kommentar ansehen
19.05.2014 17:57 Uhr von NetCrack
 
+6 | -5
 
ANZEIGEN
Googlet mal Ramstein und Flug IH 870 ... es berichtet u.a. der Focus: http://www.focus.de/...
Kommentar ansehen
19.05.2014 18:21 Uhr von xlneo1948
 
+9 | -5
 
ANZEIGEN
Meine Theorie es war Godzilla
Kommentar ansehen
19.05.2014 22:00 Uhr von HumancentiPad
 
+7 | -2
 
ANZEIGEN
Schon ziemlich gewagte Theorie.
Bei solchen Unglücken, gibt es immer die gewagtesten Thesen.
Letztendlich sind solche Dinge aber meistens eine Verkettung von mehreren Umständen (so unwahrscheinlich sie auch sein mögen)die zu so einem Unglück führen.
Kommentar ansehen
19.05.2014 23:00 Uhr von Gepunktetes_Kaugummi
 
+5 | -3
 
ANZEIGEN
Eigentlich steht das Flugzeug bei einem geheimen Sammler in der Garage und 290 Snowdens sind unbemerkt ausgewandert. Sie haben eine neue Identität auf einer kleinen Sonneninsel mit viel Strand und Sonne und leben von ihrer Lebensversicherung.
Kommentar ansehen
19.05.2014 23:04 Uhr von TheRoadrunner
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
In der Quelle steht weiter:
>> Einen wirklichen Beweis für seine Spe