19.05.14 13:20 Uhr
 92
 

ARD feiert mit "Tatort" und Fußball-Relegation Quotenhits

Am gestrigen Sonntag konnte die ARD mit dem Relegationsspiel zwischen dem Hamburger SV und SpVgg Greuther Fürth hohe Zuschauerzahlen erzielen. Auch der anschließende Tatort erzielte starke Quoten.

Über 7,3 Millionen Menschen waren beim Fußball dabei, ein Marktanteil von mehr als 36 Prozent.

Kommissarin Inga Lürsen konnte dann noch einmal um zwei Millionen Zuschauer zulegen. 9,7 Millionen folgten dem "Tatort", immer noch ein guter Marktanteil von 28,4 Prozent.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: senden
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Fußball, ARD, Tatort, Relegation, Zuschauerzahl, EInschaltquote
Quelle: www.promiflash.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dortmund: Rapper-Konzert von Miami Yacine nach Gewalt abgesagt
Weltmeister: Deutschland liebt Kindersex:
Hubertus Prinz von Sachsen-Coburg und Gotha: Dritter Nachwuchs ist da

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.05.2014 13:41 Uhr von Holzmichel
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Also Fußball nervt gewaltig und der Tatort ist heute eher unterer Durchschnitt. Seit es jeden Sonntag einen Tatort gibt, ist doch Klasse schon lange der Masse gewichen. Wer schaut sich diese blöden ARD-Krimis noch an?
Kommentar ansehen
19.05.2014 13:56 Uhr von ICHau
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
ich habs geschaut... warum eigentlich!? war Müll!
Kommentar ansehen
19.05.2014 20:15 Uhr von Heiner67
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Tatort ist total langweilig, und meistens fragt man sich was soll das alles.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Syrien: Mehrere Anschläge in Homs - Mindestens 42 Tote
Brasilien: Geldwäsche - Sohn von Fußballstar Pele muss ins Gefängnis
Gang "Saat des Bösen" sollen 17-Jährigen entführt, gequält und misshandelt haben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?