19.05.14 10:45 Uhr
 455
 

Apple erhält Klage wegen verschwundener iMessage

Der Wechsel von Apple zu Android kann manchmal recht problematisch von der Bühne gehen. So kann es vorkommen, dass SMS auf dem neuen Android-Gerät nicht ankommen. Hintergrund sei der, dass Apple Kurznachrichten ähnlich wie SMS behandelt und diese in einer App sammelt.

Nun haben Samsung-Nutzer sich zu einer Sammelklage gegen Apple entschlossen.

Das Problem kann in einigen Fällen gelöst werden, indem der Dienst "iMessage" vor dem Wechsel deaktiviert wird.


WebReporter: XFlorian
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Apple, SMS, Verschwinden, Sammelklage, iMessage
Quelle: www.golem.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nordrhein-Westfalen: Vater tötet Baby - Mutter muss nun auch ins Gefängnis
New York: Explosion wohl Terrorakt (Update)
New York: Explosion erschüttert Manhattan - Eine Person wurde festgenommen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.05.2014 17:48 Uhr von DTrox
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Auch in der Quelle schon falsch: nicht der Nutzer, der wechselt, hat Probleme beim Empfangen, sondern der ihm Schreibende beim Senden.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?