19.05.14 09:45 Uhr
 730
 

Doch kein Ende? Rapidshare bietet ab Juli nur noch bezahlten Speicherplatz an

Eigentlich hieß es noch vor einiger Zeit, dass der Filehoster Rapidshare für immer seine Pforten schließt (ShortNews berichtete).

Doch wie es nun aussieht, will der Dienst nun doch weiter machen, aber nur gegen Bezahlung. Rapidshare hat angekündigt, dass es ab dem 1. Juli Speicherplatz nur noch gegen Geld geben wird.

Die Nutzer konnten bisher zehn Gigabyte Speicher Gratis nutzen. Ab Juli will man für 300 Gigabyte Speicherplatz 49,99 und für 700 Gigabyte Speicherplatz 99,99 Euro haben. Die Preise gelten auch für Bestandskunden. Nutzer, die damit nicht einverstanden sind, sollten langsam beginnen, ihre Daten zurück zu holen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: leerpe
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Ankündigung, Bezahlung, Rapidshare, Speicherplatz
Quelle: winfuture.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Facebook beklagt Desinformationen von Geheimdiensten auf seiner Plattform
2DS XL: Nintendo kündigt neuen, aber bekannten Spiele-Handheld an
Apple erhöht die Preise für Apps

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.05.2014 12:36 Uhr von Scratcher
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Da sieht man mal wieder wie realitätsfern die Managerin von denen ist für 50€ würd ich mir lieber ne 500GB mobile 2,5" HDD
kaufen als die daten irgendwo auf ner Cloud zu speichern.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?