18.05.14 18:29 Uhr
 7.920
 

Tochter aus KiTa geholt: Sigmar Gabriel hat Dienstaufsichtsbeschwerde am Hals

Wirtschaftsminister Sigmar Gabriel hat eine Dienstaufsichtsbeschwerde am Hals, weil er seine Tochter nachmittags aus der Kindertagesstätte abgeholt hat.

"Als ich angekündigt habe, den halben Mittwoch für meine Tochter da zu sein, hat ein Mitarbeiter der Bundesverwaltung eine Dienstaufsichtsbeschwerde gegen mich gestellt, weil ich meine Amtspflichten verletzen würde", bestätigt der SPD-Chef.

Gabriel ist entrüstet, dass ihn jemand wegen dieser drei Stunden gemeldet hat und würde gerne wissen, um wen es sich dabei handelt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Tochter, Sigmar Gabriel, KiTa
Quelle: www.t-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

SPD-Chef Sigmar Gabriel fordert, auch RTL-Zuschauer ernst zu nehmen
57-jähriger SPD-Chef Sigmar Gabriel und Ehefrau Anke erwarten zweites Kind
Sigmar Gabriel gibt Autobahnprivatisierungspläne auf

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
18.05.2014 19:12 Uhr von jschling
 
+5 | -3
 
ANZEIGEN
@ Holzhacker Joe
seine Partei- und Wahlveranstaltungen sind mir, insbesondere wo ich ihn eh nicht wählen würde, relativ egal ! aber ich weiss, dass Politiker diese Art von Hobbies gerne auf ihre Stundenrechnung addieren - dass ist aber Privatvergnügen !

naja er ist quasi Angestellter, bekommt weder festen Stundenlohn (sonst wäre der Mann für Deutschland wahrscheinlich unbezahlbar *g*), noch hat er so feste Arbeitszeiten, dass er Mittwoch-nachmittags mal nicht 3 Stunden für seine Tochter frei machen kann (wir hatten ja auch erst den 14. am letzten Mittwoch, das kann man auch noch nacharbeiten, entsprechende Überstundenliste einreichen).
Von daher nicht ganz verkehrt, aber Politiker haben sich da schon seit Jahrzehnten entsprechend abgesichert, dass die Dienstaufsichtsbeschwerde garantiert rein garnix bringt, ausser einen Arbeitslosen mehr in Deutschland
Kommentar ansehen
18.05.2014 19:42 Uhr von olli58
 
+15 | -1
 
ANZEIGEN
Und was ist mit all den Abgeordneten die regelmäßig Sitzungen usw. schwänzen?
Werden die auch von dem jenigen abgemahnt? Oder hat der nur was gegen den Gabriel?
Kommentar ansehen
18.05.2014 20:33 Uhr von Floppy77
 
+7 | -8
 
ANZEIGEN
Das soll mal ein kleiner Angestellter bringen.

Scheinbar sind die Diäten noch nicht hoch genug, dass sich Minister eine Nanny leisten können, da sollte dringend nachgebessert werden.
Kommentar ansehen
18.05.2014 22:50 Uhr von ms1889
 
+4 | -8
 
ANZEIGEN
nuja...machtgeil, geldgeil...aber an regeln halten kann er nicht.

er ist unseriös, unehrlich und ein betrüger...da er seine arbeitszeit nutzt um seine tochter zu beglücken. wenn er sowas tun will soll er einen beruf wählen wo er das kann.

solche kleinigkeiten sind es die politiker unglaubwürdig machen, da sie selbst ja die regeln festlegen!

das zeigt auch, das bezahlung von politikern ein fehler ist, da sie ja angeblich gemeinnützig arbeiten.

[ nachträglich editiert von ms1889 ]
Kommentar ansehen
19.05.2014 08:15 Uhr von Darkman149
 
+12 | -2
 
ANZEIGEN
Ich oute mich hier jetzt mal als einer der Minusgeber. Und warum? Weil ich Herrn Gabriel gut verstehen kann! Und das obwohl ich weder SPD noch CDU wähle. Ich bin ein normaler Durchschnittsbürger mit einem normalen Job. Aber auch ich habe Gleitzeit. Und auch ich könnte mir wenn ich das wollen würde mal einen halben oder auch ganzen Tag frei nehmen. Ich muss nur drauf achten, dass ich meine Termine einhalte. Und solange Herr Gabriel eben dieses getan hat und keine wichtigen Dinge liegen geblieben sind find es nur legitim, dass ein Vater Zeit mit seinem Kind verbringen will.

Und alle, die hier jetzt so herrlich am schimpfen sind sollten sich selbst eine Frage stellen: hätte ich es anders gemacht? Ich denke die Meisten werden sich diese Frage eindeutig mit nein beantworten. Also immer schön den Ball flach halten und erst einmal die "Beweise" abwarten. Wenn die Beschwerde als gerechtfertigt betrachtet wird können wir Herrn Gabriel noch immer verbal steinigen. Aber bis dahin sehe ich hier nur einen ganz normalen Vater mit flexiblen Arbeitszeiten, der sich um sein Kind kümmert.
Kommentar ansehen
19.05.2014 08:53 Uhr von Maedy
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
So mancher Vater traut sich immer noch nicht seinem Kind zuliebe auch nur eine halbe Stunde früher Feierabend zu machen-da ist es klar,dass sich genau diese Leute sich über jemanden aufregen,der es wagt einen halben Tag frei zu machen....Wenn nicht mehr dahinter steckt,dann ist es legitim und die Beschwerde wird dann sicher abgeschmettert...stellt sich dann nur die Frage,ob wir das erfahren,schließlich wäre das ja rein medial uninteressant.
Kommentar ansehen
19.05.2014 10:03 Uhr von max.mustermann2014
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@ Darkman

dem Post ist nix mehr hinzuzufügen. kriegst n Plus.
Kommentar ansehen
19.05.2014 10:41 Uhr von NilsGH
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
"Als ich angekündigt habe, den halben Mittwoch für meine Tochter da zu sein ..."

Oder anders formuliert: "Sekretärin, streichen Sie alle meine Termine für Mittwoch Nachmittag. Ich hole lieber meine Tochter ab."

DANN wäre das in der Tat eine Verfehlung.

Wenn er Mittwoch außer Papierkram im Büro nichts zu tun hatte, ist das "frei machen" ja kein Problem.

So ein Politiker hat in der Regel aber jeden Tag mehrere Termine, Besprechungen, Konferenzen, etc.
Diese dann abzusagen ist in der Tat eine Verletzung der Dienstpflicht.

Ich kann ja mit ihm fühlen. Er hat sicher nicht viel Zeit für seine Kinder. Aber das bringt solch ein Beruf nunmal mit sich. Ein Vorstandschef kann ja auch nicht einfach wichtige Kunden verprellen, weil er auf einmal ein Pflichtgefühl seiner Familie gegenüber entwickelt.
Kommentar ansehen
21.05.2014 11:52 Uhr von Dr.Eck
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wo ist das Problem ? Er hat vorher angekündigt früher zu gehen bzw. sich abgemeldet. Wenn ich das meinem Chef vorher sage ist das auch kein Problem. Er ist ja nicht "einfach so" abgehauen.

Schwachsinn das ganze. Ein Vater geht früher von der Arbeit (mit Ankündigung) um seine Tochter abzuholen die er ansonsten wahrscheinlich weniger sieht als die meisten anderen Familienväter. Wo ist das Problem ?

[ nachträglich editiert von Dr.Eck ]

Refresh |<-- <-   1-9/9   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

SPD-Chef Sigmar Gabriel fordert, auch RTL-Zuschauer ernst zu nehmen
57-jähriger SPD-Chef Sigmar Gabriel und Ehefrau Anke erwarten zweites Kind
Sigmar Gabriel gibt Autobahnprivatisierungspläne auf


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?