18.05.14 16:59 Uhr
 355
 

"Wort zum Sonntag" macht ESC-Siegerin Conchita Wurst zum Thema

Im christlichen "Wort zum Sonntag" wird beim nächsten Mal ein ungewöhnliches Thema zur Sprache gebracht: Der Travestie-Star Conchita Wurst.

Pastorin Nora Steen aus Hildesheim diskutierte in dem Beitrag die Fragestellung "Wer bin ich? Und darf ich sein, wer ich bin?".

Steen verwies hier auf Jesus und sagte: "Zu ihm kamen ja die Ausgestoßenen der damaligen Gesellschaft: Zöllner, Sünder, Prostituierte, Kranke. Jesus hatte eine klare Position: Er konzentrierte sich auf das Wesentliche - er schaute ausnahmslos alle mit den Augen Gottes an".


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Thema, Conchita Wurst, Wort zum Sonntag
Quelle: www.t-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
18.05.2014 17:07 Uhr von HumancentiPad
 
+7 | -2
 
ANZEIGEN
"...er schaute ausnahmslos alle mit den Augen Gottes an"

Bei der Wurst kann man aber nicht lange hinschauen.
Kommentar ansehen
18.05.2014 17:11 Uhr von rubberduck09
 
+14 | -2
 
ANZEIGEN
@Autor: Zum x. mal: Das ist ein KERL. Keine SiegerIN!!!!
Kommentar ansehen
18.05.2014 17:26 Uhr von Sirigis
 
+11 | -0
 
ANZEIGEN
Bekommt Ihr eigentlich auch langsam aber sicher bei jeder (gähnend langweiligen) Wurst-News einen leichten Nesselausschlag?
Kommentar ansehen
18.05.2014 17:53 Uhr von el_vizz
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
@Sirgis: Wenn ich etwas uninteressant finde, klicke ich es nicht an. Ich gebe schon gar keinen Kommentar ab.

Zum Thema: Perlen vor die Säue. Die Fundamentalisten treiben eh nur biblische Rosinenpickerei, und sind für Argumente nicht empfänglich.
Kommentar ansehen
18.05.2014 20:13 Uhr von mcdar
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
ähem, Jesus hatte mit reellen Menschen zu tun, nicht mit Kunstkreationen mit einem Medienkonzern dahinter.
Der Typ hinter Conchita selbst war anfangs ja nicht so begeistert, aber das Geld macht´s.
Kirche und ihr Durchblick mal wieder...

[ nachträglich editiert von mcdar ]
Kommentar ansehen
18.05.2014 20:52 Uhr von dragon08
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Alles hat ein Geschlecht nur die Wurst hat zwei , ja liebe Mensch bald ist es vorbei ;-)
Kommentar ansehen
27.05.2014 14:26 Uhr von PakToh
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@rubberduck09 Falsch, Conchita Wurst ist eine Kusntfigur und Weiblich, nur der Mensch der sie verkörpert ist Männlich!

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?