18.05.14 14:39 Uhr
 1.803
 

Heimweg-App: Begleitservice für Studenten, die im Dunkeln nach Hause gehen müssen

Drei Studenten der Universität Regensburg haben nun eine App erfunden, die Studenten auf dem Nachhauseweg im Dunkeln begleiten und sie vor sexuellen Übergriffen schützen kann. "Wir haben uns gedacht: Für jeden Quatsch gibt es eine App - warum dann nicht auch für etwas Sinnvolles?", so einer der Entwickler.

"KommGutHeim" funktioniert so, dass Freunde oder die Familie einen per Live-Standort-Übertragung auf dem Heimweg virtuell begleiten können. So erkennt der Begleiter, wenn der Läufer beispielsweise schneller geht. Die Karte funktioniert dabei weltweit und ist optisch an Google-Maps angelehnt.

Es gibt auch einen Notfall-Button, der von Betroffenen in einer brenzligen Situation geklickt werden kann. Die App wurde seit Anfang diesen Jahres bereits 2.500 mal heruntergeladen. Aber die Universitäten selbst sind ebenfalls verpflichtet, für die Sicherheit ihrer Studenten zu sorgen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: WalterWhite
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Angst, Student, App, Heimweg, Begleiter, Dunkelheit
Quelle: www.sueddeutsche.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Twitter-Chef Jack Dorsey findet Donald Trumps Tweets "kompliziert"
Russland: Politiker fordern Verbot von "Fifa 17"-Game wegen Regenbogen-Trikots
Soziale Netzwerke wollen gemeinsam Terrorpropaganda aufspüren

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
18.05.2014 14:42 Uhr von blade31
 
+11 | -3
 
ANZEIGEN
Ja schön und gut aber SCHÜTZEN kann die App vor gar nichts!
Kommentar ansehen
18.05.2014 23:37 Uhr von Thoor
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
StudentINNEN haben fast das selbe entwickelt. Gibt ne App, mit der kann man dann Kontakt mit jemandem aufnehmen und wird telefonisch begleitet. Das machen freiwillige Mitarbeiter dort, die dem Anrufer Mut zusprechen sollen usw.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Altkanzler Helmut Kohl will fünf Millionen Euro Schmerzensgeld von Ghostwriter
"Wer wird Millionär"-Gewinner: "Auf dem Konto ist von dem Geld nichts mehr"
Sodastream muss einen Teil seiner Sprudelflaschen zurückrufen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?