18.05.14 13:58 Uhr
 2.217
 

Seltsame Frage von N24-Moderator Michel Friedman: Sind Schwule normal oder pervers?

Am vergangenen Freitagmittag war auf N24 wieder die Politiksendung "Studio Friedman" zu sehen und während dieser stellte Moderator Michel Friedman eine seltsame Frage, die wohl eher dem Jahr 1940 zuzuordnen wäre.

Und zwar fragte er, ob Homosexuelle normal oder pervers wären. Zu Gast waren in seiner Sendung die Drag-Queen Nine Queer und der CSU-Politiker Norbert Geis, die über dieses Thema diskutieren sollten.

Dabei fielen Begriffe wie "Tolerantes Deutschland", "Fehlentwicklung" oder "Herr oder Frau Wurst". Die Nachrichtenseite "zeitjung.de" geht sogar soweit zu sagen, dass man sich gegen den Sender wehren sollte, der tatsächlich noch über Homosexualität diskutiert.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: WalterWhite
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: N24, Schwule, Conchita Wurst, Intoleranz, Schwulenfeindlichkeit, Michel Friedman, Perverse, Studio Friedman
Quelle: www.zeitjung.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

RTL plant Castingshow für Prominente mit Conchita Wurst in Jury
Conchita Wurst packt aus: So sieht es in ihrem höchst privaten Kleiderschrank aus
Conchita Wurst synchronisiert Kult-Figur in "Absolutely Fabulous"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

18 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
18.05.2014 14:27 Uhr von Nordwin
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Wenn über ein Thema verschiedene Meinungen herrschen wird diskutiert. Unabhängig davon wie veraltet oder falsch bestimmte Meinungen sind.

Wer weiß, vielleicht lernt ja irgendwer noch was dazu.
Kommentar ansehen
18.05.2014 14:34 Uhr von dito_cattivo
 
+4 | -6
 
ANZEIGEN
Ich habe die ganze Sendung gesehen und die News gibt nicht den Inhalt dieser wieder. Der intolerante Mensch war einzig und allein dieser seltsame CSU-Politiker...
Kommentar ansehen
18.05.2014 14:34 Uhr von jschling
 
+5 | -5
 
ANZEIGEN
was ist denn an der Frage schlimm ?
wenn man eine Diskussion darüber anregen will ist es doch normal eine etwas provokante Aussage bzw Frage in den Raum zu stellen. Mit "wir haben uns alle lieb" erreicht man keine Diskussion. Speziell die auseinander driftenden Meinungen zur Wurst-Situation lässt eine solches Thema doch aktueller denn je erscheinen (und das ist ja nun nicht die Schuld des Senders)

Das ausgerechnet eine USA gesteuerte Internetseite soweit geht sich über dieses Diskussionsthema zu echauffieren find ich schon lustig. Ein Land, in welchem nur der Gedanke an Worte wie Nippel den Gang zum Psychater unvermeidlich werden lässt *g*
Kommentar ansehen
18.05.2014 14:38 Uhr von JimmyVivino
 
+8 | -1
 
ANZEIGEN
Ich frage mich ja, warum es immer noch Leute gibt, die zu diesem schmierigen Moderator in die Sendung kommen...
Kommentar ansehen
18.05.2014 14:39 Uhr von ShortNLeser
 
+6 | -2
 
ANZEIGEN
Seltsam, genau die gleiche Frage geht mir bei Michel Friedman auch oft durch den Kopf.

Ganz normal ist er jedenfalls nicht.
Kommentar ansehen
18.05.2014 14:42 Uhr von Rainer1962
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
Der Typ wird mir immer unsympatischer. Er stellt eine Frage und läßt nur 2 Antworten zu. Hätte jetzt jemand geantwortet:" Weder noch sie sind einfach so wie sie sind ", hätte er wahrscheinlich mit agressivenm Unterton gesagt:"Ich will von Ihnen wissen ob Sie sie für Normal oder Pervers halten".
Für mich ist er ein verkappter Tyrann, der anderen seinen Willen aufzwängen will.

P.S. Wer maßt sich eigentlich an, zu definieren was "Normal" ist? Eigentlich gilt doch das als "Normal" was von der Mehrheit als "Normal" angesehen wird. Und solange sich das im Laufe der Geschichte immer wieder geändert hat und auch von Kultur zu Kultur unterschiedlich ist kann wohl keine einzelne Person sich Anmaßen das zu definieren. Und wer das doch tut, ist für mich ein Möchtegerntyrann.

[ nachträglich editiert von Rainer1962 ]
Kommentar ansehen
18.05.2014 14:53 Uhr von ShortNLeser
 
+4 | -4
 
ANZEIGEN
"Oder man steht an der Ampel und genau vor einem stehen zwei Homosexuelle und kopulieren vor einem rum, im Minirock "

Komisch,, so etwas habe ich hier in meiner toleranten Großstadt noch nirgends gesehen.

Vielleicht sollte man, wenn man so intolerant ist wie der Schreiber dieser Worte, über seinen Wohnbezirk nachdenken.

Ein Rotlichtviertel hat nun mal andere Gegebenheit.
Kommentar ansehen
18.05.2014 14:57 Uhr von max.mustermann2014
 
+0 | -5
 
ANZEIGEN
Ich würd die Frage ja gern beantworten, aber dann gibts hier bestimmt nen Haufen Minusse. ( wie zum Geier heißt minus in der Mehrzahl )?
Kommentar ansehen
18.05.2014 15:03 Uhr von Schillerlocke
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Das so ein Ganove überhaupt eine TV-Sendung erhält spricht bände über die Betreiber dieses N-TV .
Kommentar ansehen
18.05.2014 15:37 Uhr von FrankCostello
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Ich habe die Sendung gesehen und das was hier steht ist aus dem Kontext gerissen.

Schaut sie euch an und dann urteilt erst bitte ...
Kommentar ansehen
18.05.2014 16:02 Uhr von ShortNLeser
 
+1 | -5
 
ANZEIGEN
@ Slicknews, Du verwechselst da wohl einiges.

Pädophile verletzen die Schutzbedürftigsten in unserer Gesellschaft.

Wen verletzen Schwule?

Du bezeichnest also eine sexuelle Einstellung als "Dreck"?

Nun ja, ich will mal tolerant sein und denke einfach mal, Du denkst nicht viel und nicht oft.
Kommentar ansehen
18.05.2014 16:35 Uhr von Patreo
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Es ist eine Ansichtssache und von Werten und Normen abhängig, denen die jeweilige Person unterliegt.
Für einen konservativen Christen mag Homosexualität pervers erscheinen, für jemanden, der selbst homosexuell ist, mag es normal sein.
Was genau ist an der Frage nun so schlecht?
Er hat Gäste und will ,,provokante" Fragen für die Quote stellen.
Er weiß es, seine Zuschauer wissen es, die Menschen, die dahin gehen wissen es.

Nur für manche SN Zuschauer erscheint es immer wieder ein Mysterium zu sein.
Friedmann wird doch nicht von der GEZ mitfanziert, sondern hat im Privatfernsehen ne eigene Sendung.
Solange er nicht selbst offen homophobe Ansichten, welche zu Diskriminierung führen, vertritt, wäre der ,,Fehler" worin zu suchen?
Kommentar ansehen
18.05.2014 17:04 Uhr von perMagna
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Sind Kokser normal oder geistesgestört?
Kommentar ansehen
18.05.2014 17:11 Uhr von Patreo
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wiederwaslos ich verzeichne mehrere Kommentare die sich darauf beziehen, dass Friedman Jude ist.
Kommentar ansehen
18.05.2014 17:13 Uhr von Sonny61
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Wer unterhält sich denn mit so was?!
Kommentar ansehen
18.05.2014 21:03 Uhr von Nothung
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Sind stellvertretende Vorsitzende des ZdJ, die sich minderjährige Prostituierte bestellen, normal oder nicht?
Kommentar ansehen
20.05.2014 21:47 Uhr von MR.Minus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ganz sicher pervers
Kommentar ansehen
21.05.2014 07:04 Uhr von Patreo
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
The_insaint weil sie das gleiche Recht dazu haben wie wir Heterosexuellen auch und nicht weil die Diskriminierung von Homosexuellen daraus entsteht oder legitimiert wird, sondern weil die Diskriminierung an erster Stelle noch immer vorhanden ist, dass Menschen Homosexualität (auch in westlich geprägten Ländern) nicht so frei ausleben dürfen wie Menschen ihre Heterosexualität ausleben dürfen.

Refresh |<-- <-   1-18/18   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

RTL plant Castingshow für Prominente mit Conchita Wurst in Jury
Conchita Wurst packt aus: So sieht es in ihrem höchst privaten Kleiderschrank aus
Conchita Wurst synchronisiert Kult-Figur in "Absolutely Fabulous"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?