18.05.14 11:01 Uhr
 1.410
 

England: Diebische Angestellte muss nur 20 Prozent des gestohlenen Geldes zurückzahlen

Ein Barbesitzer aus Lancashire (England) wurde misstrauisch, nachdem Geld in seiner Kasse fehlte. Er installierte eine versteckte Kamera und überführte so die Diebin, eine 21-jährige Angestellte.

Über Monate hinweg hatte sie sich Geld eingesteckt, insgesamt belief sich der Schaden auf mehr als 3.600 Euro. Am Montag wurde sie von einem Gericht in Blackburn verurteilt, ihr Strafmaß hinterließ einen fassungslosen Barbesitzer.

Sie muss lediglich rund 600 Euro des gestohlenen Geldes zurückzahlen, ihr wurde eine Ratenzahlung von sechs Euro im Monat eingeräumt. Das 73-jährige Opfer zeigte sich empört darüber, auch aufgrund der Tatsache, dass die junge Frau arbeitslos ist und er somit als Steuerzahler für ihre Strafe aufkommt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: just.mic
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: England, Diebstahl, Angestellte
Quelle: www.express.co.uk

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kein Forum für Vollverschleierung, Kritik an "Anne Will"-Sendung
Besucher empört über muslimischen Infostand auf Weihnachtsmarkt
Bundesstaat New Mexiko/USA: Lehrerin bewertete Schüler für Sexleistungen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
18.05.2014 11:17 Uhr von TheRoadrunner
 
+8 | -1
 
ANZEIGEN
Auch wenn ich mich manchmal über unsere Gesetze wundere: es geht augenscheinlich noch schlimmer - immer davon ausgehend, dass das Geschehen in der Quelle und damit in der News richtig wiedergegeben wurde.
Kommentar ansehen
18.05.2014 13:01 Uhr von peerat
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
die hat über 8 jahre zeit 600€ abzuzahlen !!!??!

100 monate^^ also mal ehrlich, kommen die sich vom gericht nicht auch dumm vor?

läppische strafe, ich hätt ja verstanden wenn die olle die gesamte summe + 600€ strafe bekommen hätte, aber so wird der barbesitzer doch bloss vorgeführt.

inselaffen eben haha
Kommentar ansehen
18.05.2014 15:37 Uhr von TheRoadrunner
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Übrigens sehen das die Engländer ähnlich wie wir, man lese die Kommentare bei
http://www.dailymail.co.uk/...

Meine wirklich einzige Hoffnung ist, dass das falsch wiedergegeben wurde und sie die 600 Euro *zusätzlich* zu der gestohlenen Summe zahlen muss.
Kommentar ansehen
18.05.2014 19:31 Uhr von TheRoadrunner
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@ Quay
Was willst du uns jetzt mit dem Kommentar sagen? Dass die Diebin *noch* glimpflicher davon gekommen wäre, wenn sie Muslimin wäre? Wie stellst du dir das vor?

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kein Forum für Vollverschleierung, Kritik an "Anne Will"-Sendung
Besucher empört über muslimischen Infostand auf Weihnachtsmarkt
Bundesstaat New Mexiko/USA: Lehrerin bewertete Schüler für Sexleistungen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?