17.05.14 20:59 Uhr
 929
 

Männer ala Conchita Wurst traten früher im Zirkus auf

Conchita Wurst (Österreich) hat kürzlich den Eurovision Song Contest gewonnen. Frau Wurst, die eigentlich ein Mann ist, trug während ihrer Darbietung einen Bart (ShortNews berichtete bereits mehrfach).

Doch männliche Frauen bzw. frauliche Männer waren schon eine Zirkusattraktion im 19. Jahrhundert.

Damals war es Madame Taylor, die so ähnlich auftrat. "Ihr Bart war echt, lang und grau", so Wolfgang Hallmann, der Stadtchronist von Hohenstein-Ernstthal.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rheih
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Zirkus, Wurst, Conchita Wurst
Quelle: www.freiepresse.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

RTL plant Castingshow für Prominente mit Conchita Wurst in Jury
Conchita Wurst packt aus: So sieht es in ihrem höchst privaten Kleiderschrank aus
Conchita Wurst synchronisiert Kult-Figur in "Absolutely Fabulous"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

14 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.05.2014 21:02 Uhr von Holzmichel
 
+11 | -3
 
ANZEIGEN
Peinlich nur, dass Wurst nun auch noch ihren/seinen nackten Arsch in die Kamera dreht und als Kunst bezeichnet. So ähnlich berichtete das ein anderer SN-Thread!
Kommentar ansehen
17.05.2014 21:06 Uhr von onkelmihe
 
+7 | -3
 
ANZEIGEN
Bei ihr/ ihm/es ist doch sowieso Hopfen und Malz verloren..
Kommentar ansehen
17.05.2014 21:30 Uhr von CHINASKY
 
+15 | -8
 
ANZEIGEN
""Männer ala Conchita Wurst traten früher im Zirkus auf""

Da gehören sie ja auch hin! Freaks!!
Kommentar ansehen
17.05.2014 21:44 Uhr von Jolly.Roger
 
+13 | -5
 
ANZEIGEN
Und wo soll nun der Unterschied sein, zwischen dem Zirkus damals und dem Medienzirkus heute?

Ist doch genau ein und das selbe, den Zuschauern soll etwas spektakuläres und ungewöhnliches präsentiert werden, damit deren Sensationsgier befriedigt wird.

Beim ESC hat doch nicht die Musik, sondern die political correctness gewonnen.
Kommentar ansehen
17.05.2014 22:28 Uhr von Hebalo10
 
+5 | -7
 
ANZEIGEN
@newsleser54: "Außerdem hat ES WUrst nicht wegen dem gesang gewonnen sondern wegen der Zirkusnummer."

Und Du würdest wegen ausgezeichneten Deutsch-Kenntnissen gewinnen, der Rest hier wegen Intoleranz und Dummheit.
Kommentar ansehen
17.05.2014 23:28 Uhr von Suffkopp
 
+3 | -4
 
ANZEIGEN
Passt irgendwie zu dieser Scheiß News und vor allem den Kommentatoren:

"Die Dummheit ist unbesiegbar."

Fjodor Michailowitsch Dostojewskij (im 19. Jahrhundert)
Kommentar ansehen
18.05.2014 00:56 Uhr von Golan
 
+6 | -3
 
ANZEIGEN
Früher ging es beim ESC tatsächlich noch um die Musik, die Jungs und Mädels von ABBA haben da sogar ihre Weltkarriere gestartet. Irgendwann hat man dann erkannt dass man mit Entgleisungen wie "Piep Piep Piep" oder "wadde hadde du denn da" einen "Kreativitätsbonus" bekommt und weiter vorne landet. Das funktioniert bis heute, bzw heute besonders gut (Facebook, RTL). Also wird wohl irgendwann ein einbeiniger Kleinwüchsiger die türkische Nationalhymne durchrappen und gewinnen. Yo.

Anspruch ist Sensationsgeilheit gewichen. Und an deser Zitze saugen auch die angeblich so unabhängigen und absolut unprteischen (lol, sorry) ÖR Sender fleissig mit.
Kommentar ansehen
18.05.2014 03:18 Uhr von Kennyisalive
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
Hat Lena 2010 eigentlich auch nur wegen der Political Correctness gewonnen ? Nicht etwa weil sie gut gesungen hat?

Oder warum war das so? Ehrlich gemeinte Frage.

[ nachträglich editiert von Kennyisalive ]
Kommentar ansehen
18.05.2014 03:48 Uhr von shadow#
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Wer auch immer diese "News" verfasst hat, gehört sich verprügelt.
Kommentar ansehen
18.05.2014 09:08 Uhr von kleefisch
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
Ich sag nur ekelhaft
Kommentar ansehen
18.05.2014 09:53 Uhr von Golan
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
@Kennyisalive
"Hat Lena 2010 eigentlich auch nur wegen der Political Correctness gewonnen ? Nicht etwa weil sie gut gesungen hat?

Oder warum war das so? Ehrlich gemeinte Frage."

Ehrlich gemeinte Antwort:
Weil in dem Jahr nichts provokanteres dabei war. Wäre in dem Jahr ein Mann im Clownskostüm dabei gewesen der "Ich hab nen Stock im Arsch" singt dann wäre der mit Sicherheit ganz vorne mit dabei gewesen. So wie Lordi und Konsorten. Ich weiss nicht wie man das nicht sehen kann, aber bei dieser Veranstaltung werden jedesmal wieder die extravagantesten Teilnehmer "gepusht". Nicht wegen ihrem sagenhaften Talent, sondern nur um zu provozieren und Schlagzeilen zu generieren.
Das ist wie bei DSDS. Da werden auch schon lange nicht mehr die besten Sänger gesucht, sondern diejenigen die am meissten polarisieren. Denn damit lässt sich heutzutage mehr Geld verdienen als mit Talent. Es gibt aber noch immer Menschen die denken in Talentwettbewerben sollte der talentierteste gewinnen. Für diejenigen ist es natürlich frustrierend wenn sie sehen wie gute Sänger wegen diesem "Trend" auf den unteren Plätzen landen. Habe fertig.
Kommentar ansehen
18.05.2014 19:57 Uhr von Kennyisalive
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Golan

Okay - also ich erinnere mich (nein is gelogen, ich hab gegooglet), dass es eine Männer-Band Namens "Inculto" gab, die zum Schluß in glitzernden Boxershorts bekleidet auf der Bühne standen/rumgehüpft sind.
Tatsächlich erinnere mich an "Sunstroke Project & Olia Tira", dass war der Typ, der mit dem Saxofon so abgegangen ist.

Beide klingen für mich extravaganter/provokanter als Lena. Trotzdem haben sie nicht gewonnen.

[ nachträglich editiert von Kennyisalive ]
Kommentar ansehen
18.05.2014 22:53 Uhr von richy7
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wieder zurück in den Zirkus, sofort ;D
Kommentar ansehen
19.05.2014 10:05 Uhr von Enny
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Und nix anders als ne Zirkusnummer ist das auch.

Refresh |<-- <-   1-14/14   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

RTL plant Castingshow für Prominente mit Conchita Wurst in Jury
Conchita Wurst packt aus: So sieht es in ihrem höchst privaten Kleiderschrank aus
Conchita Wurst synchronisiert Kult-Figur in "Absolutely Fabulous"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?