17.05.14 20:35 Uhr
 738
 

Schüler aus Zell gewinnt mit Mathematik-App

Insgesamt 50.000 US Dollar gewann der Schüler Lennart Kleinwort aus Zell bei Würzburg mit seiner Mathematik-App für Android. Bei einem weltweiten Forschungswettbewerb, der von Intel gesponsert wird, gelang dem Schüler aus Zell der zweite Platz.

Geschlagen musste er sich nur einem US-Schüler geben, der eine App zur Krebsforschung entwickelte.

Die Mathematik-App stellt geometrische Figuren dar und soll als Ergänzung zum Matheunterricht dienen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: XFlorian
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Schüler, App, Mathematik, Zell
Quelle: www.handelsblatt.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Datenschutzbehörden testeten: Mängel bei Wearables mit Gesundheitsfunktionen
Erster Führerloser Flieger im Betrieb
E-Mail-Anbieter im Vergleich: Stiftung Warentest kritisiert Gmail und Outlook

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.05.2014 22:47 Uhr von MBGucky
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
Bitte was?

Eine News über den zweiten Platz? Was ist mit dem ersten???
Kommentar ansehen
18.05.2014 03:37 Uhr von dunnoanick
 
+8 | -1
 
ANZEIGEN
Frage an Radio Eriwan: Stimmt es, dass Genosse Chruschtschow bei einem Rennen um den Kreml letzter wurde und der amerikanische Präsident gewann?

Radio Eriwan: Im Prinzip nein. Der russische Präsident belegte in einem spannenden Rennen einen hervorragenden zweiten Platz, der amerikanische Präsident wurde nur Vorletzter.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Angela Merkel: "Eine Situation wie im Sommer 2015 darf sich nicht wiederholen"
Datenschutzbehörden testeten: Mängel bei Wearables mit Gesundheitsfunktionen
Donald Trump traf sich mit Klimaschützer Al Gore


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?