17.05.14 19:31 Uhr
 282
 

Forchheim: 50-Jähriger wird mit einem Knüppel schwer verletzt

In einer Forchheimer Wohnanlage gerieten zwei alkoholisierte Männer aneinander. Um der Situation Herr zu werden, wurde die Polizei alarmiert.

Der 30-Jährige hat während des Streites mit einem Knüppel auf den 50-Jährigen eingeschlagen und sich danach in seiner Wohnung mit einem Messer verschanzt.

Trotz großer Gegenwehr konnte die Polizei den 30-jährigen Mann festnehmen. Er wurde wegen seines hohen Alkoholpegels in eine Klinik gebracht. Das 50-jährige Opfer liegt nun schwer verletzt ebenfalls in einer Klinik, ist aber nicht in Lebensgefahr.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Klickklaus
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Polizei, schwer, Forchheim, Knüppel
Quelle: www.nordbayern.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Cannabisgeruch zu stark für Rauschgiftspürhund
Düsseldorf: Koch nach sexuellem Missbrauch an Jungen in Psychiatrie eingeliefert