17.05.14 19:31 Uhr
 297
 

Forchheim: 50-Jähriger wird mit einem Knüppel schwer verletzt

In einer Forchheimer Wohnanlage gerieten zwei alkoholisierte Männer aneinander. Um der Situation Herr zu werden, wurde die Polizei alarmiert.

Der 30-Jährige hat während des Streites mit einem Knüppel auf den 50-Jährigen eingeschlagen und sich danach in seiner Wohnung mit einem Messer verschanzt.

Trotz großer Gegenwehr konnte die Polizei den 30-jährigen Mann festnehmen. Er wurde wegen seines hohen Alkoholpegels in eine Klinik gebracht. Das 50-jährige Opfer liegt nun schwer verletzt ebenfalls in einer Klinik, ist aber nicht in Lebensgefahr.


WebReporter: Klickklaus
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Polizei, schwer, Forchheim, Knüppel
Quelle: www.nordbayern.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Lasermann" wegen Mord im Jahre 1992 zu lebenslanger Haft verurteilt
Bali: Deutschem droht wegen Drogenschmuggels die Todesstrafe
Bonn/Troisdorf: Mann veruntreut 300.000 Euro für Bordellbesuche und Luxusleben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Lasermann" wegen Mord im Jahre 1992 zu lebenslanger Haft verurteilt
Bali: Deutschem droht wegen Drogenschmuggels die Todesstrafe
Ikea bietet bald vegetarische Hot Dogs an


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?