17.05.14 16:36 Uhr
 92
 

Ausstellung "David Bowie is" in Berlin angekommen (Update)

Im vergangenen Jahr gab es im Victoria and Albert Museum in London die Ausstellung "David Bowie is" zu sehen, die nun in erweiterter Form in Berlin unter dem neuen Namen "David Bowie" angekommen ist (ShortNews berichtete).

Bereits im Jahr 1969 hatte David Bowie mit dem Song "Space Oddity" einen großen Hit gelandet, der kurz vor der ersten Mondlandung veröffentlicht wurde. Deswegen werden in der Ausstellung unter anderem Dinge ausgestellt, die für den Song verwendet wurden.

Ein kleiner weißer Minisynthesizer ist dabei, der von Bowie persönlich benutzt wurde, sowie Mondfahrzeuge und Raumschiffe aus Blech. Natürlich darf auch der Songtext nicht fehlen, der in einer Vitrine zu bewundern ist.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: WalterWhite
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Berlin, Ausstellung, David Bowie
Quelle: www.taz.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

David Bowie, Prince & Co.: Vox ehrt in Tribute-Show verstorbene Musiker 2016
Berlin: Für David Bowie wird neue Gedenktafel errichtet
Spekulation über assistierten Selbstmord bei Musiker David Bowie

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
18.05.2014 20:22 Uhr von Vyruz007
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
*grübelgrübel* ist das jetzt eine Ausstellung über David Bowie oder über den Song "Space Oddity"?? Falls Letzteres.......WARUM?

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

David Bowie, Prince & Co.: Vox ehrt in Tribute-Show verstorbene Musiker 2016
Berlin: Für David Bowie wird neue Gedenktafel errichtet
Spekulation über assistierten Selbstmord bei Musiker David Bowie


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?