17.05.14 14:33 Uhr
 864
 

Russland: Proton-Trägerrakete mit Telekommunikationssatellit abgestürzt

Am gestrigen Freitag wurde vom Kosmodrom Baikonur (Kasachstan) aus eine russische Proton-Trägerrakete ins All geschossen. Die Nutzlast bestand aus dem stärksten Telekommunikationssatellit (Express-AM4R), den Russland bisher aufzuweisen hatte.

Doch kurz nach dem Start brach die Rakete auseinander und stürzte ab. "Der Absturz der Proton-Rakete mit dem russischen Kommunikationssatelliten erfolgte außerhalb Kasachstan am Abschnitt der Arbeit der zweiten bzw. der dritten Stufe", so eine Nachrichtenagentur.

Das Unternehmen EADS Astrium hatte den Satelliten für "Kosmitscheskaja Swjas" (Kosmische Verbindung) entwickelt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rheih
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Russland, Absturz, Proton, Trägerrakete
Quelle: de.ria.ru

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Österreich: Frau klagt erfolgreich 21.000 Euro Spam-Gewinn ein
Augustdorf: Mann reißt Prostituierten fast die Zunge heraus
Ratingen: Zeugin beobachtet, wie Postbote Briefe in Müllcontainer entsorgt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.05.2014 14:36 Uhr von Darkness2013
 
+5 | -11
 
ANZEIGEN
Vieleicht hat ja der Ami mit seinen Laser draufgeschossen.
Kommentar ansehen
17.05.2014 14:36 Uhr von ein_fremder
 
+7 | -14
 
ANZEIGEN
2014 nicht mal in der Lage einen Satellit ins All zu schiessen aber 2030 den Mond bevölkern wollen.
Kommentar ansehen
17.05.2014 22:30 Uhr von Perisecor
 
+2 | -5
 
ANZEIGEN
@ Darkness2013

Deshalb ist es wichtig, dass du immer deinen Alu-Hut trägst. Denn denk daran: Sie suchen nach dir und sie können dich sonst IMMER und ÜBERALL sehen!

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Viermal im Monat zu Drogentest: Harte Auflagen für Brad Pitt, um Kinder zu sehen
Scheidung: Bauunternehmer Richard Lugner soll bereits neue junge Freundin haben
"Luke Cage" erhält eine zweite Staffel auf Netflix


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?