17.05.14 11:56 Uhr
 150
 

Lichtprojektion und Tanz: Künstler aus Japan stellen beeindruckendes Video online

Ein beeindruckendes Video haben Künstler aus Japan hergestellt. Sie vereinten eine Lichtprojektion mit tänzerischen Einlagen.

Die Künstler der Gruppe "Enra", die von Nobuyuki Hanabusa gegründet wurde, besteht aus Kampfkünstlern, Tänzern, Jongleuren sowie aus Digitalkünstlern.

Bereits 2012 sorgte die Gruppe mit dem Video "Fuma-Kai" für Aufsehen. Dieses Kunstprojekt begleitet Tokios Bewerbung für die Olympischen Spiele 2020.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: leerpe
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Video, Japan, Künstler, Projekt, Tanz
Quelle: www.gizmodo.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Al Pacino ist weniger homophob, als der deutsche Hip Hop
"Bad Sex"-Award geht an Autor Erri de Luca: Penis als Brett am Bauch beschrieben
Skandalfilm "Nekromantik" wird in Comicform fortgesetzt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.05.2014 11:56 Uhr von leerpe
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hier noch ein Link zu dem Video "Fuma-Kai", welches für die Bewerbung zu den Olympischen Spiele 2020 gemacht wurde.

http://www.youtube.com/...

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Joker Verschwörungstheorien spielen dem IS in die Hand
Der Osten hetzt gegen Flüchtlinge, meint aber die Deutschen.
Al Pacino ist weniger homophob, als der deutsche Hip Hop


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?