17.05.14 11:42 Uhr
 546
 

USA wolle Kampfroboter mit Moral entwickeln

Eine Kampfmaschine mit Moral. Dies ist das Ziel, welches sich das US-Militär für die nächsten fünf Jahre gestellt hat.

Die Kampfroboter sollen selbst darüber entscheiden, ob es richtig oder falsch ist, zu töten. Dadurch sollen diese Waffensysteme, nach Ansicht einiger Forscher, selbstständiger und effektiver als der Mensch operieren können.

Das Pentagon will für die Entwicklung 7,5 Millionen US-Dollar zur Verfügung stellen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: leerpe
Rubrik:   Politik
Schlagworte: USA, Waffe, Roboter, Drohne, Moral, Töten
Quelle: www.gizmodo.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

NATO-Verteidigungsausgaben: US-Präsident Trump pocht auf zwei Prozent-Ziel
Großbritannien: Weniger EU-Bürger wandern ein - Mehr EU-Bürger wandern aus
Oberhausen: CDU-Abgeordnete verbreitet Video der rechtsextremen "Identitären"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

10 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.05.2014 11:42 Uhr von SNnewsreader
 
+8 | -4
 
ANZEIGEN
Du wolle Rose kaufen?
Kommentar ansehen
17.05.2014 11:44 Uhr von magnificus
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
Den Menschen wollen sie ohne beim kämpfen, den Roboter mit Moral!?
Warum das denn?
Kommentar ansehen
17.05.2014 11:48 Uhr von max.mustermann2014
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
Hallo liebe Amis, RoboCop war nur ein Film....
Was bitte schön sollen die denn für 7.5 Mio entwickeln? Nen neuen Staubsauger? Das müsste doch mindestens Mrd. heissen.

[ nachträglich editiert von max.mustermann2014 ]
Kommentar ansehen
17.05.2014 12:34 Uhr von CoffeMaker
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
"Den Menschen wollen sie ohne beim kämpfen, den Roboter mit Moral!?
Warum das denn? "

Roboter mit Moral soll nur die Menschen beruhigen, ich meine wenn man als Mensch daran denkt das Krieg nur noch mit Maschinen geführt wird hinter der kein Mensch mehr sitzt bekommt man ein sehr mulmiges Gefühl, weil eine Armee hat eine Befehlskette wo jederzeit der Mensch "Nein" sagen kann wenn etwas nicht recht ist, bei einer Roboterarmee braucht nur noch ein einziger Mensch einen Knopf drücken, also das Ideale für Diktatoren und handvoll Weltelite. Und für diesen Moralprozessor wird es garantiert auch einen Schalter geben, 100%ig
Kommentar ansehen
17.05.2014 13:10 Uhr von JohnDoe_Eleven
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Idee eines Vollidioten.. Ein Kampfroboter der sich aufgrund eines Moralischen Konfliktes weigert zu töten ist kein Kampfroboter mehr..

Ändert nichts daran das diese Dinger verboten gehören.. wie auch Kampfdrohnen.
Kommentar ansehen
17.05.2014 13:11 Uhr von AbusBambus
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Der Anfang von SkyNet...
Kommentar ansehen
17.05.2014 13:29 Uhr von Hidden92
 
+7 | -2
 
ANZEIGEN
Na wie will ein Land ohne Moral denn sowas entwickeln?
Kommentar ansehen
17.05.2014 14:06 Uhr von shadow#
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Die Sache mit der Moral hat doch schon mit Menschen nicht funktioniert.
Kommentar ansehen
18.05.2014 19:10 Uhr von Reape®
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@creek1: kampf ja eben nicht. die können nur aus der luft bomben oder wehrlose erschießen.

aber menschen ohne moral, wollen roboter mit moral entwickeln, rofl!
Kommentar ansehen
19.05.2014 14:11 Uhr von Sag_mir_Quando_sag
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hollywood verwirklicht sich.

Refresh |<-- <-   1-10/10   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

NATO-Verteidigungsausgaben: US-Präsident Trump pocht auf zwei Prozent-Ziel
Osterholz-Scharmbeck: Polizei nimmt 18-Jährigen fest, der offenbar Vater erstach
Fußball: Juventus Turin und Mario Mandzukic verlängern Vertrag


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?