17.05.14 11:26 Uhr
 611
 

Fußball: Schock für den FC Bayern München - David Alaba fällt wohl beim Pokalfinale aus

Die nächste bittere Hiobsbotschaft erreicht den deutschen Rekordmeister FC Bayern München vor dem DFB-Pokal-Endspiel gegen Borussia Dortmund.

Der Abwehrspieler David Alaba ist verletzt.

Der Einsatz des österreichischen Nationalspielers ist nicht wahrscheinlich. Man will sich erst kurz vor dem Spiel entscheiden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: angelina2011
Rubrik:   Sport
Schlagworte: FC Bayern München, Verletzung, Schock, David Alaba, Pokalfinale
Quelle: www.sport1.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesliga: Mainz gegen FC Bayern München heute live im Free-TV
Fußball: FC Bayern München vermeldet Rekordeinnahme von 626,8 Millionen Euro
Fußball: FC Bayern München blamiert sich mit Niederlage gegen Rostow in CL-Spiel

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.05.2014 12:18 Uhr von derNameIstProgramm
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Der Ausfall tut richtig weh. Für Alaba gibt es keinen vernünftigen Ersatz. Contento hat nicht das Niveau und Boateng wirkt außen immer recht gehemmt. Vielleicht sollte man Lahm mal links außen spielen lassen, hat er schon lange nicht mehr.
Kommentar ansehen
17.05.2014 12:34 Uhr von magnificus
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Bei Quelle gehe ich davon aus, dass er spielt.
Kommentar ansehen
17.05.2014 13:33 Uhr von sputnik66
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
BastB

Wieso Ersatz geschwächt ihr seit doch immer am tönen das bei Bayern jeder Spieler problemlos ersetzt werden kann da ihr so eine super Ersatzbank habt.
Kommentar ansehen
17.05.2014 15:10 Uhr von polyphem
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Alaba ist schwer zu ersetzen. Contento ist zwar solide, aber eben kein zigfacher Sportler des Jahres, mit Offensivqualitäten und schnellen Doppelpässen mit Ribery. Zumal Schweinsteiger und Thiago sehr wichtige Akteure auf dem Platz fehlen. Wie soll man die Kreativität von Thiago ersetzen? Das ist unmöglich, vorallem weil Pep sein System auf solche Spieler konzentriert hat.

Ich denke das Bayern neben den Ausfällen noch mehr Probleme hat. Sie sind mental nicht 100% heiß auf den Titel. Es gibt Unruhe im Team wegen dem nicht spielenden Mandzukic und dem verlorenen Champions-League-Halbfinale.

Dortmund wird 3-1 oder so gewinnen. Und nicht wenige Bayern Fans ahnen soetwas. Pep wird daraus hoffentlich lernen und häufiger auf Martinez setzen, der ein unheimlicher Abräumer und Stabilisator ist.
Kommentar ansehen
18.05.2014 09:31 Uhr von sputnik66
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Mit Hilfe des Unparteiischen gewonnen, könnte Kotzen.
Kommentar ansehen
18.05.2014 12:40 Uhr von sputnik66
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Kann mich beim besten Willen nicht erinnern das der Schiedsrichter Abseits gepfiffen hat also ein reguläres Tor, aber ihr biegt euch immer so hin wie ihr es gerade braucht, und wenn ich mich recht erinnere hat nach der aussage eines Reporters der Linienrichter zum Mittelkreis gezeigt also hat er ja wohl ein Tor gesehen.
Kommentar ansehen
18.05.2014 15:48 Uhr von derNameIstProgramm
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@sputnik66
"Kann mich beim besten Willen nicht erinnern das der Schiedsrichter Abseits gepfiffen hat also ein reguläres Tor"

Kann mich beim besten Willen nicht erinnern dass der Scheidsrichter ein Tor gepfiffen hat also kein Tor.

"wenn ich mich recht erinnere hat nach der aussage eines Reporters der Linienrichter zum Mittelkreis gezeigt "

Ja, genau eines Reporters. Die restlichen fast 70.000 Menschen haben das nicht gesehen. Der DFB hat übrigens in seiner Stellungnahme zusammen mit den Schiedsrichtern dem widersprochen.
Kommentar ansehen
18.05.2014 18:36 Uhr von sputnik66
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Der DFB hat übrigens in seiner Stellungnahme zusammen mit den Schiedsrichtern dem widersprochen.

Ja sicher eine Krähe hackt der anderen kein Auge aus, oder glaubst Du allen ernstes wenn es anders wäre das man den Fehler zu geben würde? Aber immer alles durch die rosa rote Vereinsbrille sehen. Fakt ist das der BvB um das Tor beschissen wurde, unter Umständen hätte das Spiel dann einen anderen Verlauf genommen
Kommentar ansehen
18.05.2014 19:47 Uhr von derNameIstProgramm
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@sputnik66
"Aber immer alles durch die rosa rote Vereinsbrille sehen"

Nun ja, was genau siehst du denn durch deine Vereinsbrille:
http://goo.gl/...

"Fakt ist das der BvB um das Tor beschissen wurde, unter Umständen hätte das Spiel dann einen anderen Verlauf genommen"

Das sehe ich genauso, wie ich bei den aktuelleren News ja bereits geschrieben habe.

Refresh |<-- <-   1-9/9   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesliga: Mainz gegen FC Bayern München heute live im Free-TV
Fußball: FC Bayern München vermeldet Rekordeinnahme von 626,8 Millionen Euro
Fußball: FC Bayern München blamiert sich mit Niederlage gegen Rostow in CL-Spiel


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?