17.05.14 11:02 Uhr
 194
 

Energie-Selbstversorgung ist die Zukunft beim Wohnen

Architekt Andreas Miller und sein Bruder Daniel (Ingenieur) haben Ihr Haus so gebaut, wie es viele Familien wohl in Zukunft auch bauen werden. Bereits in der Planung wurde der Energieverbrauch für Strom und Wärme exakt berechnet. Das Haus wurde so konzipiert, dass der Energiebedarf selbst erzeugt wird.

So sind die Hausbauer fast autark von externer Energie und können steigenden Preisen gelassen entgegen schauen. Spezialisten für Energie und Design der Hochschule Augsburg stehen mit ihrem Know-How hinter diesem Projekt.

Das Haus wird seit einem Jahr mit 40 Messstationen überwacht. Dominik Garnreiter sagt dazu: "Es funktioniert sehr gut." Energieeffizientes Bauen ist ein wichtiges Thema für die Hochschule. Professor Georg Sahner dazu: "Wir wollen zeigen, was wir für die Region leisten können".


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: ewin12000
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Zukunft, Haus, Energie, Bau, Selbstversorgung, Autarkie
Quelle: www.augsburger-allgemeine.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nicht chic: Aggressive Steuervermeidung durch Inditex (Zara-Modekette)
McDonald´s verlegt Zentrale wegen Steuerermittlungen von Luxemburg nach London
Schweiz: Firmen müssen Luxusuhren wegen mangelnder Nachfrage rückimportieren

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.05.2014 11:08 Uhr von magnificus
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Jetzt darf jeder 3 mal raten, von welcher Seite das massiv geblockt wird, und wer diese Verhinderung unterstützt?

Denn eigentlich ist das schon lange möglich.

[ nachträglich editiert von magnificus ]
Kommentar ansehen
17.05.2014 11:43 Uhr von ewin12000
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Aufhalten kann man diese Entwicklung nicht mehr, jetzt wird nur noch versucht alles mögliche daran zu setzen, das sich diese Entwicklung masiv verteuert und dadurch masiv verzögert wird.

Man kann ja nicht verdienen, wenn jemand sich selbst versorgt.
Kommentar ansehen
17.05.2014 12:26 Uhr von bigJJ
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Jeder der einfach so irgendwelche Art von Solaranlage/Thermie auf dem Dach installiert, wird für den erzeugten Strom für Eigengebrauch bald ordentlich Steuern zahlen - geht ja nicht, dass man sich versucht von den Großkonzernen abzukoppeln! Das ganze wird einfach bald unglaublich unattraktiv gemacht!
Kommentar ansehen
20.05.2014 19:23 Uhr von Dracultepes
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@magnificus
Wie wird das denn geblockt?

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Paul Verhoeven wird Präsident der Jury der "Berlinale"
Nicht chic: Aggressive Steuervermeidung durch Inditex (Zara-Modekette)
FC Bayern München um drei Millionen Euro erpresst - "Besenstielräuber" gesteht


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?