16.05.14 18:22 Uhr
 143
 

Schleiz: Hort muss wegen Rattenplage schließen

Die Staatliche Grundschule in Schleiz hat die Schließung des eigenen Hortes bekannt gegeben. Der Grund hierfür ist die Rattenplage, welche bis zum heutigen Tag nicht beseitigt werden konnte.

Laut den Fachleuten gibt es immer noch Schlupflöcher, die es den Schädlingen möglich machen wieder in das Gebäude zu gelangen. Derzeit geht man mit Giftködern gegen die lästigen Nager vor.

Die betroffenen 160 Kinder sollen für die nächsten zwei Monate in einem Container betreut werden. Während dieser Zeit sucht der Landrat nach einer dauerhaften Lösung. Eine Möglichkeit wäre der Neubau eines neuen Hortgebäudes, welches etwa eine halbe Million Euro kosten würde.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Katerle
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Ratte, Plage, Schleiz
Quelle: www.mdr.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Die Frisurentrends 2017: Clavi-Cut und Trendfarbe Blond
Jetzt kommt die Schokoladen-Pizza
Tanzverbot: "Bund für Geistesfreiheit" plant "Heidenspaß-Party" für Karfreitag

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.05.2014 18:43 Uhr von Inai-chan
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Eine weitere Möglichkeit ist die Anschaffung von 2-3 Katzen. Die Ratten würden nicht lange ihren Spaß da haben....
Und 2-3 Katzen kosten keine halbe Million
Kommentar ansehen
16.05.2014 19:17 Uhr von Jlaebbischer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Und die Kinder haben auch was davon. Wobei ich wegen Streitgefahr vielleicht noch ein paar mehr nehmen würde.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Schmalbart" macht Front gegen Desinformation im Internet
Kinderwunsch: Tausende Frauen kaufen Eizellen im Ausland
Apple stellt farbiges iPhone und neue iPads vor


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?