16.05.14 17:56 Uhr
 489
 

Brite entwickelt Fahrradpedale mit Elektroantrieb

Der Brite Stephen Britt hat schon vor einiger Zeit eine Fahrradpedale entwickelt, die mit einem elektrischen Antrieb ausgestattet sind.

Nun scheint es so, dass der Erfinder das Produkt zur Marktreife weiterentwickelt hat und für die sogenannte Britt Pedal Geld für die Produktion braucht.

Laut Stephen Britt sollen die E-Pedalen, die sich natürlich leicht installieren lassen, für 16 Kilometer das treten erleichtern.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: leerpe
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Fahrrad, Brite, Elektroantrieb
Quelle: de.engadget.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Cyber-Kriminalität: Deutsche fürchten Identitätsklau beim Onlineshopping
Windows 10 Update kann Internetzugang verhindern
Bluetooth 5.0: Finale Version verabschiedet

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.05.2014 18:39 Uhr von kuno14
 
+9 | -1
 
ANZEIGEN
das geht über mein technisches verständnis,wie soll das die fahrt erleichtern?
Kommentar ansehen
18.05.2014 09:50 Uhr von kuno14
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
agonist,dann erklär mir mal wie.weniger reibung an der pedalachse?geht ja auch genau dort die meiste kraft verloren!du bist mir ein genie. man man
Kommentar ansehen
18.05.2014 17:20 Uhr von mcdar
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@ benjaminx
brauchst doch keine Gegenkraft aufbringen wenn du mit deinem Gewicht auf den Pedalen stehst. ;)

Bei Marktreife muss es ja bewiesenermaßen funktionieren, auch wenn einige hier die Fantasie dafür nicht aufbringen können.
Aber, Politiker haben auch keine Vorstellungskraft wenn es um (freie) alternative Energien geht, oder korrekte Politik...

[ nachträglich editiert von mcdar ]
Kommentar ansehen
19.05.2014 16:29 Uhr von kuno14
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
hmmmmmmmmmmmm,agonist.hand an akkuschrauber=pedalachse?ist trotzdem schwachsinn,die beine musst du ja bewegen.............
im stehen auf den pedalen könnt es funzen.werde das mal testen wenns auf dem markt ist.............

[ nachträglich editiert von kuno14 ]

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Merkel warnt vor erhöhter Anschlagsgefahr in Deutschland
Gasexplosion nach Zugunglück in Bulgarien
Aiman Mazyek fordert mehr muslimische Vertreter im Rundfunkräten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?