16.05.14 17:54 Uhr
 188
 

Wien: Sorge vor Aufmarsch der rechtsradikalen "Identitären"

Die rechtsradikale Gruppierung "Identitären" wird am Samstag in der österreichischen Hauptstadt aufmarschieren und in Wien herrscht deshalb große Sorge.

Für den Zug werden auch Rechte aus anderen Ländern erwartet, wie Deutschland oder Frankreich.

Auch der militant rechte Austria-Fanklub "Unsterblich" wird wahrscheinlich teilnehmen und eine explosive Mischung sei hier zu erwarten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Wien, Sorge, Aufmarsch, Rechtsradikale
Quelle: derstandard.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Recep Tayyip Erdogan bezeichnet Verschärfung der Reisehinweise als "bösartig"
US-Präsident Donald Trump erwägt eine Selbstbegnadigung
Reiseverbot für US-Bürger nach Nordkorea

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.05.2014 18:03 Uhr von sooma
 
+13 | -3
 
ANZEIGEN
Inwiefern sind die Identitären denn radikal?
Kommentar ansehen
16.05.2014 20:03 Uhr von Knutscher
 
+0 | -10
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
16.05.2014 21:29 Uhr von el_vizz
 
+0 | -6
 
ANZEIGEN
Haben die nicht genug Auslauf in ihrer Anstalt?

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Lieferprobleme bei Aspirin: Bayer-Medikament monatelang eingeschränkt verfügbar
Recep Tayyip Erdogan bezeichnet Verschärfung der Reisehinweise als "bösartig"
G20-Gipfel: Japans First Lady tat gegenüber Trump so, als spräche sie kein Englisch


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?